Wolfsburg 

Heftiger Kreuzungs-Crash in Wolfsburg: 5 Verletzte - darunter 2 Kinder

In Wolfsburg hat es am Montagmorgen gekracht.
In Wolfsburg hat es am Montagmorgen gekracht.
Foto: Polizei Wolfsburg

Wolfsburg. Bei einem Unfall in Wolfsburg sind heute Morgen fünf Menschen verletzt worden, darunter zwei Kinder. Gekracht hat es um 7.20 Uhr auf der Kreuzung Laagbergstraße / Wohltbergstraße, wie die Polizei am Nachmittag mitteilt.

Frau mit zwei Kindern unterwegs

Eine 33-jährige Frau war mit ihren drei und sieben Jahre alten Kindern auf der Wohltbergstraße unterwegs und wollte mit ihrem VW Tiguan nach links in die Laagbergstraße abbiegen. Nach jetzigem Ermittlungsstand zeigte ihre Ampel Grünlicht.

Fahrer war abgelenkt

Gleichzeitig fuhr ein 34-jähriger Wolfsburger mit seinem VW Caddy aus Richtung Stadtmitte auf der Laagbergstraße in Richtung Breslauer Straße. Offenbar war er wegen eines Gesprächs mit seinem 20-jährigen Mitfahrer dermaßen abgelenkt, dass er die rote Ampel zu spät sah.

Frontalcrash in Wolfsburg

Beide Autos krachten frontal zusammen, bei beiden Wagen lösten die Airbags aus. Der Caddy kam dann an einer Verkehrsinsel, der Tiguan erst auf einem angrenzenden Fuß- und Radweg zum Stehen.

Verwandte Artikel:

Auto kracht in Bushaltestelle: Drei Menschen im Krankenhaus - darunter ein Säugling

Unfall in Fallersleben - Auto rammt mitten in der Nacht Verkehrsinsel

Frontal gegen Laterne: Fahrer verletzt

Fünf Menschen ins Klinikum

Alle fünf Insassen wurden bei dem Unfall verletzt – immerhin "nur" leicht. Dennoch wurden sie mit mehreren Rettungswagen ins Klinikum gebracht.

Fotos von der Unfallstelle:

Beide Autos mussten abgeschleppt werden, die Polizei schätzt den Schaden auf rund 30.000 Euro. Außerdem wurde noch ein Schild auf der Verkehrsinsel beschädigt.

Vollsperrung sorgt für Chaos

Gegen den mutmaßlichen Unfallverursacher wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung und einer Verkehrsordnungswidrigkeit wegen Rotlichtverstoßes eingeleitet. Die Unfallaufnahme und Bergung sorgte für eine Vollsperrung der Kreuzung – was wiederum für massive Probleme im Berufsverkehr führte. (ck)