Wolfsburg 

Wolfsburger tanken in der Region den günstigsten Diesel

In Wolfsburg ist der Diesel aktuell günstig. (Symbolbild)v
In Wolfsburg ist der Diesel aktuell günstig. (Symbolbild)v
Foto: PPE / imago/PPE

Wolfsburg. Wenn es ums Tanken geht, kommen Autofahrer in Wolfsburg günstig davon. Laut einer Auswertung des Vergleichsportals "clever-tanken.de" liegt die Stadt im deutschlandweiten Vergleich auf Platz sechs. Dieselfahrer zahlen im Schnitt 1,272 Euro pro Liter. Braunschweig liegt in dem Ranking knapp dahinter.

In der Löwenstadt zahlen Autofahrer 1,278 Euro für den Liter Diesel. Am günstigsten ist der Diesel übrigens an den Zapfsäulen in Frankfurt (Oder). Dort kostet ein Liter Diesel 1,211 Euro.

Preishoch im November

Noch in der letzten Novemberhälfte waren die Spritpreise stark angestiegen. Laut dem Vergleichsportal clever-tanken.de bewegt sich der Preis für einen Liter Super E10 bei etwa 1,50 Euro, vor einem Jahr waren es gut 1,30 Euro.

--------------------------

Mehr Themen:

Klagewelle gegen VW: 28.000 schließen sich Klage an

Tanzfestival geht weiter: VW baut in Wolfsburg neue Veranstaltungshalle für mehrere Millionen Euro

Schlimmer Unfall bei Apelnstedt: Frau schwer verletzt

--------------------------

Der Preis für einen Liter Diesel liegt im Durchschnitt in den 100 größten Städten Deutschlands laut dem Portal aktuell bei knapp 1,40 Euro - gegenüber weniger als 1,20 Euro vor einem Jahr.

Wassermangel in Rhein

Als Gründe werden unter anderem Lieferengpässe wegen Niedrigwassers auf dem Rhein genannt. Außerdem reagieren die Benzinpreise in der Regel mit Verzögerung auf die Ölpreisentwicklung.

Marktbeobachter begründeten die aktuelle Talfahrt der Ölpreise auch mit der Entwicklung der Ölreserven in den USA. Nach jüngsten Angaben der US-Regierung waren die Lagerbestände an Rohöl in der vergangenen Woche die neunte Woche in Folge gestiegen. Dies ist der längste Zuwachs seit März 2017 und ebenfalls ein Hinweis für ein hohes Angebot auf dem Markt. (mvg/dpa)