Wolfsburg 

Gemeinsame Sache von VW und Ford: Gibt's schon ein erstes Projekt?

Foto: Uli Deck/dpa

Wolfsburg. Die Kooperationsgespräche zwischen Volkswagen und dem US-Autoriesen Ford sind auf der Zielgeraden. Man sei "ein Stück weitergekommen", es gebe ausreichend Gemeinsamkeiten für eine grundsätzliche Einigung, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Donnerstag aus gut informierten Kreisen.

-------------------

Mehr von Volkswagen:

-------------------

Nach dpa-Informationen könnte der Pickup Amarok eines der ersten gemeinsamen Projekte werden - angesichts der ausgewiesenen Ford-Kompetenz in diesem vor allem für den US-Markt wichtigen Sektor.

Schon im Dezember hatte es geheißen, es gebe eine grundsätzliche Einigung zum Bau von Transportern. Offiziell äußerte sich Volkswagen nicht dazu. (dpa)