Wolfsburg 

Vertrauen oder Prämie? VW-Kunden kaufen wieder mehr Diesel

Kunden der Marke Volkswagen Pkw in Deutschland bestellen wieder mehr Diesel-Fahrzeuge. (Symbolbild)
Kunden der Marke Volkswagen Pkw in Deutschland bestellen wieder mehr Diesel-Fahrzeuge. (Symbolbild)
Foto: Julian Stratenschulte / dpa
  • Diesel-Anteil bei Auftragseingängen in Deutschland gestiegen.
  • VW-Privatkunden bestellen fast doppelt so häufig einen Diesel.
  • Das liegt auch an der Umtauschprämie.

Wolfsburg. Volkswagen-Kunden bestellen auch dank der Umtauschprämie wieder mehr Dieselfahrzeuge. 2018 lag der Dieselanteil bei 43 Prozent nach einem Einbruch auf 39 Prozent im Jahr zuvor in Folge des Abgasskandals. Das teilte VW am Mittwoch in Wolfsburg mit. 2016 hatte der Dieselanteil noch bei 49 Prozent gelegen.

Privatkunden kaufen wieder VW-Diesel

Insbesondere bei Privatkunden, die dem Diesel bei VW den Rücken gekehrt hatten, zog die Nachfrage wieder deutlich an. Während 2017 nur 15 Prozent der privat georderten Neuwagen einen Dieselmotor hatten, waren dies 2018 knapp 27 Prozent.

Mehr zum Thema VW:

VW unterstützt den Kauf neuer Dieselwagen derzeit mit Rabattangeboten für Fahrer älterer Dieselmodelle, was nach Einschätzung des Autobauers Einfluss auf die anziehenden Dieselverkaufszahlen hat. Die Prämien würden gut angenommen, teilte VW mit. (dpa)