Wolfsburg 

Nichte missbraucht - Wiederholungstäter aus Wolfsburg muss in den Knast

Das 13-jährige Mädchen musste nicht im Prozess aussagen, weil der Wolfsburger geständig war (Symbolbild).
Das 13-jährige Mädchen musste nicht im Prozess aussagen, weil der Wolfsburger geständig war (Symbolbild).
Foto: dpa

Wolfsburg. Weil er zweimal seine 13-jährige Nichte missbraucht hat, muss ein Mann aus Wolfsburg ins Gefängnis. Die "Wolfsburger Nachrichten" schreiben, dass der 52-Jährige zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten verurteilt wurde.

Taten in Fallersleben

Der Mann hatte das Mädchen in Fallersleben angefasst und geküsst. Er hatte schon sieben Jahre im Knast gesessen, weil er auch seine Töchter sexuell missbraucht hatte. (ck)