Wolfsburg 

Schwerer Unfall bei Wolfsburg: Caddy liegt auf dem Dach

Am Morgen ist ein Auto auf dem Dach gelandet.
Am Morgen ist ein Auto auf dem Dach gelandet.
Foto: Claudia Caris/Wolfsburger Nachrichten

Detmerode. Bei einem schweren Unfall in Detmerode, einem Stadtteil von Wolfsburg, ist ein Auto auf dem Dach gelandet. Zuerst hatten die "Wolfsburger Nachrichten" am Mittwochmorgen darüber berichtet.

Laut Angaben der Polizei Wolfsburg wollte ein 76 Jahre alter Autofahrer aus Wolfsburg mit seinem silbernen VW Caddy die John-F.-Kennedy-Allee in Richtung Kurt-Schumacher-Ring überqueren.

------------------------------

Mehr aus Wolfsburg:

------------------------------

Dabei übersah er einen 49 Jahre alten Wolfsburger, der mit seinem VW Multivan auf der John-F.-Kennedy-Allee in Richtung Konrad-Adenauer-Allee unterwegs war.

Auf der Kreuzung stießen beide Wagen zusammen, wobei die Wucht derart heftig war, dass der Caddy sich überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Dabei hatte der 76-Jährige offenbar einen Schutzengel mit an Bord, denn obwohl er nicht angeschnallt war, wurde er bei dem Unfall zum Glück "nur" leicht verletzt.

Er und der Multivan-Fahrer wurden schließlich vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Klinikum Wolfsburg gebracht. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Die Polizei schätzt den Schaden des Unfalls auf rund 30.000 Euro. Die Berufsfeuerwehr war mit einem Rüstzug, zwei Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort. (mvg)