Wolfsburg 

Wolfsburg: Unfall am VW-Parkplatz - Auto wird in den Graben katapultiert

Ein Abschleppunternehmer kümmert sich um den schrottreifen Skoda der Braunschweigerin. Sie selbst kam ins Klinikum.
Ein Abschleppunternehmer kümmert sich um den schrottreifen Skoda der Braunschweigerin. Sie selbst kam ins Klinikum.

Wolfsburg. Bei einem schweren Unfall am VW-Parkplatz Tor Nord sind zwei Menschen verletzt worden. Die Polizei Wolfsburg berichtet, dass ein Audi-Fahrer um kurz vor 6 Uhr von der B188 kam und nach links in Richtung Parkplatz abbiegen wollte.

Mann übersieht Auto in Wolfsburg

Dabei übersah der 31-Jährige aus Salzwedel offensichtlich einen Skoda, an dessen Steuer eine 23-jährige Frau aus Braunschweig saß. Sie fuhr in Richtung Breiter Föhrd und hatte Vorfahrt.

Frau aus Braunschweig schwer verletzt

Die beiden konnten en Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Aufprall war so heftig, dass der Skoda in den angrenzenden Seitengraben katapultiert wurde.

Die 23-Jährige kam schwer verletzt ins Klinikum, der 31-Jährige verletzte sich leicht und wollte selbst zum Arzt gehen.

So sah's am Unfallort aus:

Audi und Skoda sind schrottreif, die Polizei beziffert den Schaden auf rund 30.000 Euro. (ck)