Wolfsburg 

Diebstahl im großen Stil: Porsche-Fahrer in Wolfsburg hinter Gittern

Der Mann hatte Waren im Wert von über 4.000 Euro in den Designer Outlets geklaut.  (Archivbild)
Der Mann hatte Waren im Wert von über 4.000 Euro in den Designer Outlets geklaut. (Archivbild)
Foto: dpa

Wolfsburg. Nachdem er sich in den Designer Outlets in Wolfsburg scheinbar kräftig an den Waren bedient hat, ohne diese zu bezahlen, sitzt ein 43 Jahre alter Mann jetzt hinter Gittern.

Wie die Polizei in Wolfsburg am Montag mitteilte, hatten Mitarbeiter der Designer Outlets den Mann am Samstag gegen 15 Uhr beim Klauen beobachtet und die Polizei alarmiert. Die Beamten konnten den Mann aus Bosnien schließlich in der Tiefgarage des Einkaufcenters an einem Porsche Panamera stellen und vorläufig festnehmen.

----------------------------------

Mehr aus Wolfsburg:

----------------------------------

Dabei entdeckten die Beamten bei dem Festgenommenen nicht nur Diebesgut im Wert von über 4.000 Euro aus verschiedenen Geschäften, sondern auch gleich das entsprechende Werkzeug zum Entfernen von Sicherungsetiketten.

Wolfsburg: Prozess wohl noch in dieser Woche

Der Mann wurde daraufhin am Sonntag einer Richterin am Amtsgericht Wolfsburg vorgestellt. Diese ordnete in einem beschleunigten Verfahren die sogenannte Hauptverhandlungshaft an.

Dies bedeutet, dass dem Mann zeitnah, wenn möglich noch in dieser Woche, der Prozess gemacht wird. Anschließend wurde er in die Justizvollzugsanstalt gebracht. (mvg)