Wolfsburg 

A39 zwischen Wolfsburg und Braunschweig wird vorübergehend gesperrt – das musst du jetzt wissen

Ein Streckenabschnitt der A 39 zwischen Wolfsburg und Braunschweig wird von Freitag auf Samstag wegen Bauarbeiten gesperrt (Symbolbild).
Ein Streckenabschnitt der A 39 zwischen Wolfsburg und Braunschweig wird von Freitag auf Samstag wegen Bauarbeiten gesperrt (Symbolbild).
Foto: dpa

Wolfsburg. Auf der A39 kommt es wieder zu Einschränkungen: Betroffen davon sind Autofahrer, die von Wolfsburg in Richtung Braunschweig fahren wollen.

Die A39 bei Wolfsburg wird von Freitag 22 Uhr bis Samstag 5 Uhr zwischen Mörse und Flechtorf voll gesperrt.

Bauarbeiten sorgen für Sperrung auf A39 zwischen Wolfsburg und Braunschweig

Grund für die Sperrung sind nach Angaben der Verkehrsbehörde Bauarbeiten. So müssten bei Flechtorf neue Hinweisschilder montiert werden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Abgefahren: VW will E-Scooter verkaufen – und auch vermieten

Diebstahl im großen Stil: Porsche-Fahrer in Wolfsburg hinter Gittern

Porsche-Fahrer im Designer Outlet Wolfsburg festgehalten – im Kofferraum macht die Polizei eine überraschende Entdeckung

-------------------------------------

So wird der Verkehr umgeleitet

Der Verkehr wird während der Sperrung ab Mörse über die U58 bis Flechtorf umgeleitet.

Das betrifft nach Angaben der Behörde auch den Verkehr, der während der zeitgleichen Sperrung der Heinrich-Nordhoff-Straße (L321) über die Braunschweiger Straße zur A39 umgeleitet wird. > Infos zur Sperrung der Heinrich-Nordhoff-Straße findest du hier.

Wegen der Maßnahme kann es nach Angaben der Behörde schon im Vorfeld und auch nach Abschluss der Bauarbeiten zu Einschränkungen auf der A39 kommen. Außerdem seien witterungsbedingte Verzögerungen der Arbeiten möglich. (ak)