Wolfsburg 

Nach Überfall auf Tankstelle: Polizei Wolfsburg nimmt Jugendliche fest

Die beiden Jugendlichen sollen eine Shell-Tankstelle in Wolfsburg überfallen haben. (Symbolbild)
Die beiden Jugendlichen sollen eine Shell-Tankstelle in Wolfsburg überfallen haben. (Symbolbild)
Foto: Kunstee/flickr.com

Wolfsburg. Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf die Shell-Tankstelle an der Braunschweiger Straße in Wolfsburg sind die Täter geschnappt worden.

Wie die Polizei Wolfsburg am Mittwoch berichtet, hatten die beiden festgenommenen Jugendlichen am 28. April gegen 21.40 Uhr die Tankstelle an der Braunschweiger Straße maskiert betreten und die Angestellte mit einem Baseballschläger und einer Pistole bedroht.

Wolfsburg: Täter polizeibekannt

Die beiden hatten Bargeld und Zigaretten gefordert.

>>>>>>>>> Shell-Tankstelle in Wolfsburg überfallen: Frau mit Waffe bedroht <<<<<<<<<<<<<

Gegen die beiden 16 und 17 Jahre alten Jugendlichen wurde wegen des dringenden Tatverdachts Durchsuchungsbeschlüsse durchgesetzt.

Dabei stellten die Beamten diverse Beweismittel fest.

---------------------------------------

Mehr aus Wolfsburg:

VW kündigt am Mittwoch Details zu absoluter Weltpremiere an

Angriff beim Friseur in Wolfsburg: Mann rastet komplett aus und zerlegt Salon

A39 zwischen Wolfsburg und Braunschweig wird vorübergehend gesperrt – das musst du jetzt wissen

---------------------------------------

Die beiden Schüler aus Wolfsburg haben in einer ersten Vernehmung die Aussage verweigert und lassen sich von einem Anwalt vertreten. Die Ermittler werten nun die Beweismittel weiter aus.

Der 17-jährige Wolfsburger war bereits in der Vergangenheit polizeilich in Erscheinung getreten. (mvg)