Wolfsburg 

Auf Audi gekracht: Straße bei Vorsfelde voll gesperrt

Die Golf-Fahrerin konnte am Dienstagmorgen nicht mehr rechtzeitig bremsen.
Die Golf-Fahrerin konnte am Dienstagmorgen nicht mehr rechtzeitig bremsen.
Foto: Polizei Wolfsburg

Danndorf/Vorsfelde. Auf der L647 hat es am frühen Dienstagmorgen einen Unfall gegeben. Wie die Polizei am Vormittag mitteilte, war eine 19-Jährige aus Velpke auf der L647 in Richtung Vorsfelde unterwegs.

Etwa auf halber Strecke staute sich der Verkehr vor ihr und sie musste mit ihrem Audi A3 abbremsen.

Vorsfelde: 22-Jährige kann nicht mehr bremsen

Eine 22-jährige Fahrerin eines Golfs bemerkte dies jedoch zu spät und fuhr auf den stehenden Audi auf. Durch die Wucht des Aufpralls lösten in dem Golf die Airbags aus. Der Audi wurde durch den Aufprall wiederum auf die Seite gedreht und kam erst auf der Gegenfahrbahn zum Stehen.

----------------------------------

Mehr aus Helmstedt:

----------------------------------

Die Velpkerin wurde bei dem Unfall zum Glück "nur" leicht verletzt und erklärte, später eigenständig zum Arzt gehen zu wollen.

Lob für die Rettungsgasse

Beide Autos mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden an beiden Autos auf etwa 6.000 Euro. Für die Rettungs- und Aufräumarbeiten musste die L647 am Dienstagmorgen voll gesperrt werden.

Die Polizei lobte unterdessen die anderen Verkehrsteilnehmer, die eine große Retungsgasse gebildet hatten und den Rettungs- und Einsatzkräften ermöglichten, schnell am Unfallort zu sein. (mvg)