Wolfsburg 

Wolf in Wolfsburg unterwegs? Frau findet zerfetztes Reh - Kadaverteile meterweit verstreut

Hat ein Wolf in Wolfsburg einen Rehbock gerissen? Gut möglich, sagt ein Jäger (Symbolbild).
Hat ein Wolf in Wolfsburg einen Rehbock gerissen? Gut möglich, sagt ein Jäger (Symbolbild).
Foto: dpa

Wolfsburg. In Wolfsburg hat möglicherweise ein Wolf einen Rehbock gerissen. Eine Frau hat den zerfetzten Kadaver an der Mühlenriede in Fallersleben entdeckt, berichtet die "Wolfsburger Allgemeine Zeitung".

Die Teile lagen meterweit verstreut - hat sich ein Rudel die Beute geteilt? Für eine DNA-Untersuchung ist es laut einem Jäger zu spät, heißt es in der WAZ.

Vergangene Woche waren in Barwedel zwei mutmaßlich von einem Wolf gerissene Schafe gefunden worden. In Ehra soll sich ein Rudel niedergelassen haben. (ck)