Wolfsburg 

Wolfsburger will sich vor brutalem VfL-Fan retten – eine Frau muss alles mit ansehen

Ein Mann wurde in Wolfsburg von zwei brutalen Schlägern verfolgt und verprügelt. (Symbolbild)
Ein Mann wurde in Wolfsburg von zwei brutalen Schlägern verfolgt und verprügelt. (Symbolbild)
Foto: Imago / Waldmüller

Wolfsburg. Das müssen Horror-Szenen gewesen sein, die sich in der Nacht zum Sonntag mitten in Wolfsburg abgespielt haben sollen. Ein 52-Jähriger wurde von zwei Männern verfolgt und brutal zusammengeschlagen – vor den Augen der erhofften Retterin.

Brutale Schläger verfolgen Mann mitten in Wolfsburg

Wie die Polizei mitteilte, liefen die Unbekannten dem Mann gegen 0.40 Uhr im Bereich Kaufhof hinterher. Der Verfolgte habe noch versucht, sich in ein Taxi und später in dem Auto einer jungen Wolfsburgerin zu retten.

Doch noch den Augen der Autofahrerin wurde der Mann brutal zusammengeschlagen.

Schläger mit roten Haaren und VfL-Trikot

Bei den Schlägern soll es sich um zwei Mitte Zwanzigjährige gehandelt haben, von denen einer ein VfL Wolfsburg Fan-Shirt getragen und rote Haare gehabt haben soll.

------------------------------------

• Mehr Themen aus der Region

------------------------------------

Zeugen zu dem Vorfall werden gebeten sich bei der Polizei Wolfsburg zu melden.

Der Mann erlitt Verletzungen im Gesicht. (aj)