Wolfsburg 

Wolfsburg: Junge (10) von Auto erfasst - Kind schleudert über Motorhaube

Der Junge wurde von dem Auto erfasst und über die Motorhaube geschleudert (Symbolbild).
Der Junge wurde von dem Auto erfasst und über die Motorhaube geschleudert (Symbolbild).
Foto: dpa

Wolfsburg. Ein Kind ist bei einem Unfall in Wolfsburg schwer verletzt worden.

Wie die Polizei in Wolfsburg am Dienstag mitteilte, war ein 38-Jähriger am Montagnachmittag gegen 13 Uhr mit seinem VW Touran auf dem Dresdner Ring in Richtung Frankfurter Straße unterwegs. Auf Höhe der Halberstädter Straße wollte zur gleichen Zeit ein zehn Jahre altes Kind vom Fußweg aus mit seinem Fahrrad über die Straße gehen.

Wolfsburg: Auto kann nicht mehr bremsen

Der 38-Jährige konnte seinen Wagen nicht mehr rechtzeitig bremsen, sodass der Junge samt von dem Touran erfasst wurde.

---------------------------------

Mehr aus Wolfsburg:

---------------------------------

Trotz einer Vollbremsung war die Wucht des Aufpralls derart heftig, dass der Junge auf die Motorhaube und die Windschutzscheibe geschleudert wurde und anschließend auf die Straße fiel.

Dabei verletzte sich der Zehnjährige am Kopf und musste von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. An dem Touran entstand laut Polizei ein Schaden von 4.000 Euro.

Da am Montagmittag auf der Kreuzung viel los war, hoffen die Beamten, dass Zeugen den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Hergang machen können. Hinweise nimmt die Polizei in Wolfsburg unter 05361/46460 entgegen. (mvg)