Wolfsburg 

Auf frischer Tat ertappt: Fahrraddieb teilt in Wolfsburg heftig aus

Erfolg hatten die mutmaßlichen Fahrraddiebe in Wolfsburg nicht. (Symbolbild)
Erfolg hatten die mutmaßlichen Fahrraddiebe in Wolfsburg nicht. (Symbolbild)
Foto: dpa

Wolfsburg. Weil er das Fahrrad eines Jugendlichen klauen wollten, hat ein Unbekannter sein Opfer direkt ins Gesicht geschlagen.

Laut einem Bericht der Polizei in Wolfsburg hatte ein 17 Jahre alter Jugendlicher am Dienstagabend gesehen, wie ein Unbekannter auf seinem Fahrrad saß. Dieses hatte der Jugendliche jedoch zuvor zwischen dem Congress Park und der Neuen Schule abgestellt und abgeschlossen.

Diebstahl endet mit Schlag ins Gesicht

Als er näher an den Täter herantrat, sah er, dass dieser mit Gewalt das Fahrradschloss öffnen wollte. Der Junge sprach den Unbekannten an, dieser drehte sich um und schlug dem Jugendlichen direkt ins Gesicht.

--------------------------------

Mehr aus Wolfsburg:

--------------------------------

Der Unbekannte verletzte den 17-Jährigen und machte sich dann über die Heinrich-Heine-Straße in Richtung Eichendorffstraße aus dem Staub. Zwei Zeugen hatten den Vorfall beobachtet und direkt die Rettungskräfte benachrichtigt. Nachdem er von Sanitätern versorgt worden war, holte der Vater den 17-Jährigen vom Tatort ab.

So wird der Täter beschrieben:

  • etwa 15 bis 17 Jahre alt
  • südosteuropäisches Erscheinungsbild
  • dunkle, kurze Haare
  • er trug ein rotes T-Shirt
  • dunkle lange Hose
  • weiße Nike Air Schuhe
  • er trug eine Bauchtasche von Eastpaka mit Camouflage-Muster

Zuerst hatte neben dem Täter noch eine weitere Person gestanden, die aber verschwand, als der 17-Jährige dazu kam.

Der zweite Jugendliche wird wie folgt beschrieben:

  • 15 bis 17 Jahre
  • schwarze, lockige Haare
  • er trug ein weißes T-Shirt
  • dunkle lange Hose
  • südosteuropäisches Erscheinungsbild

Hinweise nehmen die Beamten in Wolfsburg unter 05361/464650 entgegen. (mvg)