Wolfsburg 

Wolfsburg: Mann sticht Frau vor Augen des Kindes nieder - jetzt ist sie tot

Ein Familienstreit in Wolfsburg ist eskaliert (Symbolbild).
Ein Familienstreit in Wolfsburg ist eskaliert (Symbolbild).
Foto: dpa

Wolfsburg. Ein Familienstreit ist in Wolfsburg im Ortsteil Teichbreite eskaliert. Nachbarn hatten am Pfingstmontag gegen 21.45 Uhr die Polizei gerufen. Sie haben den Lärm gehört und die 45 Jahre alte Wohnungsinhaberin lebensgefährlich verletzt im Treppenhaus aufgefunden.

In der Wohnung bei Wolfsburg konnte die Polizei dann den 47 Jahre alten Mann antreffen. Er lebt getrennt von der Frau.

----------------------------------

Mehr Themen:

----------------------------------

Mann sticht auf Frau ein - jetzt ist die tot

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ist der Streit eskaliert. Der Mann habe mit einem Messer auf seine Ex-Frau eingestochen. Wie die Wolfsburger Nachrichten berichten, ist die Frau an den Verletzungen gestorben.

Auch das zehn Jahre alte Kind wurde nach Angaben der Polizei in den Streit mit hineingezogen und dabei leicht verletzt.

Das Kind ist in der Obhut des Jugendamtes

Das Kind wurde in die Obhut des Jugendamtes der Stadt Wolfsburg übergeben. (abr)