Wolfsburg 

A2: Lkw kracht auf Auto – Verzögerungen im Morgenverkehr

Auf der A2 hat es am Donnerstagmorgen gekracht. (Symbolbild)
Auf der A2 hat es am Donnerstagmorgen gekracht. (Symbolbild)
Foto: Peter Steffen/ dpa

Wolfsburg. Verkehrsteilnehmer auf der A2 müssen am Donnerstagmorgen Geduld aufbringen. Zwischen Königslutter und Kreuz Wolfsburg/Königslutter ist nach einem Unfall der rechte Fahrstreifen in Richtung Hannover gesperrt.

Der Verkehr stockt auf fünf Kilometern, wobei die A2 an dieser Stelle dreispurig ist. Mittlerweile hat sich der Stau aufgelöst.

A2: Lkw kracht auf Auto – Stau im Morgenverkehr

Nach ersten Erkenntnissen der Autobahnpolizei sind in den Zusammenstoß zwei Lkw und ein Auto verwickelt. Einer der Lkw-Fahrer ist offensichtlich auf den Pkw aufgefahren. Der Autofahrer ist leicht verletzt worden. In welchem Zusammenhang der zweite Lkw zum Unfallhergang steht, ist bislang unklar.

Wie lange der rechte Fahrstreifen noch gesperrt bleiben muss, ist nicht klar.

-----------------------

Mehr Themen aus Niedersachsen:

-----------------------

Weiterer Vorfall auf A2 bei Hannover

Einen weiterer Vorfall auf der A2 in Richtung Braunschweig hat sich gegen 8.17 Uhr ereignet. Am Kreuz Hannover-Ost, an der Überleitung zur A7 in Richtung Kassel, liegen Reifenteile auf der Fahrbahn. Ebenso besteht Gefahr durch einen defekten Lkw auf dem Verzögerungsstreifen.