Wolfsburg 

Mutmaßlicher Brandstifter von Wolfsburg gesucht: Wer kennt diesen Mann?

Die Polizei sucht nach diesem Mann. Er ist dringend tatverdächtig, mehrere Brände gelegt zu haben.
Die Polizei sucht nach diesem Mann. Er ist dringend tatverdächtig, mehrere Brände gelegt zu haben.
Foto: Polizei

Wolfsburg. Die Polizei Wolfsburg fahndet mit einem Foto nach einem mutmaßlichen Brandstifter aus Wolfsburg. Der Unbekannte soll zwischen Februar 2019 und Juli 2019 zehn Brände im Bereich Sülfeld/Ehmen gelegt haben.

In allen Fällen handele es sich bei den Brandstiftungen um angebaute Energiepflanzen, die auch Elefantengras genannt werden. Das Gras wird von Bauern als Dauerkultur mit einer Ertragserwartung von 20 Jahren angelegt. Die nachwachsende Energie wird als Brennstoff verwendet.

+++Wolfsburg: Anwohner werden nachts geweckt - weil eine Betrunkene DAS macht+++

Polizei ermittelt: Wildkamera zeichnet mutmaßlichen Brandstifter auf

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und geht in allen Fällen von Brandstiftung aus. Eine in der Nähe angebracht Wildkamera hat nach Angaben der Polizei im zeitlichen Vorfeld eines Brandes eine Person aufgenommen, die für die Ermittler als dringend tatverdächtig gilt.

Die Person ist männlich und trug eine dunkle Hose mit einem hellen Oberteil. Besonders auffällig an dem Oberteil seien die dunklen Streifen, auf den Armen. Außerdem auffällig sei ein Emblem auf der linken vorderen Hosenseite.

+++Angriff aus dem Hinterhalt: Gruppe soll Mann auf einem Hinterhof in Fallersleben überfallen haben+++

Hinweise nimmt die Polizei unter der Nummer entgegen: 05361/4646-0. (abr)