Wolfsburg 

Wolfsburg: Hund beißt Rentner - unfassbar, was die Halterin macht

Die Polizei sucht nun Hund samt Herrchen - nachdem der Vierbeiner einen Mann aus Wolfsburg gebissen hat (Symbolbild).
Die Polizei sucht nun Hund samt Herrchen - nachdem der Vierbeiner einen Mann aus Wolfsburg gebissen hat (Symbolbild).
Foto: Soeren Stache/dpa

Wolfsburg. Ein Rentner ist in Kreuzheide in Wolfsburg spazieren gegangen, als ihm eine Frau mit Hund entgegenkam. Diese fragte den älteren Herren nach dem Weg. Während des Gesprächs biss der Hund dem Rentner plötzlich in den Arm.

Der Vorfall ereignete sich laut Polizei bereits am 6. Juli gegen 18 Uhr in der Matthias-Grünewald-Straße. Der ältere Herr musste von einem Rettungsteam versorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht werden.

-----------------------------------

Mehr Themen aus der Region

-------------------------------------

Doch die Hundehalterin bleib laut Polizei nicht an der Seite des Mannes, sondern machte sich unmittelbar nach der Biss-Attacke aus dem Staub. Deshalb sucht die Polizei nun Zeugen zu dem Vorfall, um die Frau ausfindig zu machen.

So beschreibt die Polizei die Halterin und ihren Hund

  • über 60 Jahre alt
  • etwa 1.80 Meter groß
  • dunkler Kapuzenmantel und beige Hose
  • Hund: kurzes, helles/beiges/braunes Fell, auffällig herunterhängende Ohren

Wer etwas gesehen hat, meldet sich bei der Polizei: 05361/4646-0. (abr)