Wolfsburg 

Wolfsburg: Schockierend, was der Tierquäler seinen Opfern antut! "Kannst du überhaupt noch in den Spiegel schauen?"

Fassungslosigkeit in Wolfsburg: Ein Tierquäler hat es offenbar seit Jahren auf wehrlose Katzen abgesehen.
Fassungslosigkeit in Wolfsburg: Ein Tierquäler hat es offenbar seit Jahren auf wehrlose Katzen abgesehen.
Foto: Tierhilfe Wolfsburg

Wolfsburg. Völlig fassungslos richtet die Tierhilfe Wolfsburg erbitterte Worte an einen herzlosen Tierquäler, der es vermutlich schon seit Jahren auf wehrlose Katzen abgesehen haben soll.

„Kannst du überhaupt noch in den Spiegel schauen?“, fragen die Tierpfleger den Menschen, der zuletzt drei Katzen all das angetan haben soll. „Es zerreißt einem das Herz!“, heißt es in einem Zeugenaufruf.

Tierhasser quält Katze in Wolfsburg

Demnach soll in Wendschott im Nordosten von Wolfsburg ein Tierhasser vor etwa einer Woche eine Katzenmama abgeschossen haben – und das sei längst nicht alles.

Die Hüfte der Katze sei mehrfach gebrochen gewesen und schief wieder zusammen gewachsen. Die Samtpfote ist stark unterernährt, hat einen Wasserbauch und starke Atemprobleme, schreibt die Tierhilfe Wolfsburg.

Katzenbabys übersät von Parasiten

Die Katzenmama sei so geschwächt, dass sie sich kaum mehr um ihren Nachwuchs kümmern kann. Doch trotz ihres Elends, habe sie alles daran gesetzt, ihre Babys durchzubringen.

Doch Merle und Maddox – so die Namen der Kitten – hätten stark unter dem schlechten Zustand ihrer Mutter leiden müssen. Sie seien deutlich unterentwickelt und voll von Parasiten.

Tierquäler soll seit Jahren in Wolfsburg zuschlagen

Gegenüber den „Wolfsburger Nachrichten“ äußerte der Verein den Verdacht, dass der Tierquäler schon seit Jahren in Wendeschott sein Unwesen treibt.

Jetzt suchen die Pfleger dringend Zeugen. „Bitte helft mit“, schreiben sie in einem Aufruf auf Facebook. Auch bitten sie um finanzielle Unterstützung für die kleine Katzenfamilie.

Eine Geldspende kann die Tierhilfe Wolfsburg auf folgendem Weg erreichen:

Spende an Tierhilfe Wolfsburg

  • Empfänger: Tierhilfe Wolfsburg e.V.
  • Iban: DE 61 2695 1311 0011 0661 07
  • Bic: NOLADE21GFW
  • Betreff: Name, Straße & Hausnummer, PLZ & Wohnort oder E-Mail-Adresse

Oder über Paypal an tierhilfe.wolfsburg@t-online.de. (aj)