Wolfsburg 

Wolfsburg: Mann filmt Mädchen in der Umkleidekabine – überraschendes Urteil

Zur Tat kam es im April in einem Sportmodengeschäft in den Designer Outlets Wolfsburg. (Symbolbild)
Zur Tat kam es im April in einem Sportmodengeschäft in den Designer Outlets Wolfsburg. (Symbolbild)
Foto: dpa

Wolfsburg. Ein Mann hat in den Designer Outlets Wolfsburg ein 13-jähriges Mädchen heimlich in einer Umkleidekabine gefilmt. Dabei flog der 20-Jährige auf – am Montag wurde er verurteilt, berichten die „Wolfsburger Nachrichten“.

Mann filmt Mädchen in Wolfsburg

Der Mann sprach von einer spontanen Idee. Ein Perverser sei er nicht.

Die Jugendrichterin verwarnte den 20-Jährigen lediglich: Jetzt muss er seinem jungen Opfer einen Entschuldigungsbrief schreiben, 100 Euro an einen Verein zahlen und Sexualberatungsgespräche wahrnehmen.

+++ 13-Jährige im Badeland belästigt: Staatsanwaltschaft ermittelt +++

Alle Details zur gestrigen Verhandlung liest du bei den „Wolfsburger Nachrichten“. (red)