Wolfsburg 

Wolfsburg: Perfide Masche! Angebliche Enkelin zockt Seniorin ab

Eine Rentnerin aus Wolfsburg ist auf Trickbetrüger reingefallen. (Symbolbild)
Eine Rentnerin aus Wolfsburg ist auf Trickbetrüger reingefallen. (Symbolbild)
Foto: Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Wolfsburg. Es ist schon wieder passiert: Eine Seniorin aus Wolfsburg hat sich von Trickbetrügern abzocken lassen. Das wurde der 79-Jährigen aber leider erst später bewusst.

Die Polizei Wolfsburg schreibt, dass am Dienstag eine angebliche Enkelin bei der Frau angerufen hat. Sie sagte ihrer „Oma“, dass sie unbedingt 12.000 Euro brauche. Die 79-Jährige glaubte das und wollte ihrer vermeintlichen Enkeltochter helfen...

Rentnerin aus Wolfsburg verliert Erspartes

Deswegen hob sie die Summe von ihrem Bankkonto ab. Kurze Zeit später klingelte erneut ihr Telefon. Diesmal war ein angeblicher Rechtsanwalt aus Braunschweig am anderen Ende. Er setzte die 79-Jährige unter Druck.

Sie folgte seinen Anweisungen und traf sich mit ihm zur Geldübergabe – danach war die gutgläubige Rentnerin um 12.000 Euro ärmer. Erst später meldete sie sich bei der Polizei in Wolfsburg.

Übergabe geht schnell - 12.000 Euro futsch

Der angebliche Anwalt habe wenig gesprochen und schnell wieder nach Braunschweig fahren wollen, um das Geld abzugeben. "Tschüss" habe er zum Schluss noch gesagt. Der schlanke Unbekannte war ca. 1,60 bis 1,70 Meter groß und hatte kurze schwarze Haare.

Das sagt die Polizei Wolfsburg

Polizeiberater Mario Dedolf kennt die Betrugsmasche, bei der die Täter es durch geschickte Gesprächsführung schaffen, ihre Opfer zu überzeugen, dass der Enkelsohn oder wie in diesem Fall die Enkeltochter am Telefon sei.

Bei allen Anrufen geben die Gauner vor, dringend eine hohe Bargeldsumme für den Kauf eines Autos oder einer Wohnung zu benötigen. Die abschließende Geldübergabe werde stets durch einen „guten Freund“ oder wie hier durch einen angeblichen Rechtsanwalt durchgeführt.

-------------

Mehr von uns:

-------------

Schon nach dem ersten Anruf der Betrüger hätte ein sofortiger Rückruf bei der wirklichen Enkelin die Betrüger entlarvt, so der Kriminalhauptkommissar. (ck)