Wolfsburg 

Wolfsburg: Mann wird von Nachbarn geweckt – dann beginnt sein Albtraum

Wolfsburg. Schock für einen Chrysler-Fahrer aus Wolfsburg: Sein Dodge Charger ist am späten Sonntagabend im Stadtteil Eichelkamp abgebrannt.

Laut Polizei Wolfsburg hatten Anwohner die brennende Limousine gegen 23.35 Uhr auf einem Anwohnerparkplatz eines Mehrfamilienhauses im Hochring gesehen und daraufhin sofort Polizei und Feuerwehr alarmiert.

Dodge in Wolfsburg abgebrannt

Der Besitzer hatte seinen Dodge Charger morgens geparkt. Als das Fahrzeug in Flammen aufging, lag er bereits im Bett – bis seine Nachbarn ihn weckten.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen; wieso er ausbrach, ist laut Polizei Wolfsburg noch völlig unklar. Auch der entstandene Schaden wurde noch nicht genauer beziffert.

Neu kostet ein Dodge Charger laut Fachmagazinen rund 80.000 Euro.

---------------

Mehr von uns:

----------------

Die Polizei stellte den Dodge als Beweismittel sicher. (ck)