Wolfsburg 

Wolfsburg: Tödliche Schüsse in Vorsfelde – das sollen die Täter sein!

Der 30 Jahre alte Orgest Kurteshi (rechts) und sein 25-jähriger Komplize Eglis Veraj werden von der Polizei Wolfsburg als Tatverdächtige gesucht.
Der 30 Jahre alte Orgest Kurteshi (rechts) und sein 25-jähriger Komplize Eglis Veraj werden von der Polizei Wolfsburg als Tatverdächtige gesucht.
Foto: Polizei Wolfsburg

Wolfsburg. Nach dem Tötungsdelikt in Vorsfelde suchen die Ermittler aus Wolfsburg jetzt öffentlich mit Fotos nach den Tatverdächtigen. Am Mittwoch hat ein Ermittlungsrichter die Bilder und die Klarnamen der beiden Männer freigegeben.

Die Mordkommission in Wolfsburg fahndet nach:

  • Orgest Kurteshi (Hauptverdächtiger, 30 Jahre)
  • Eglis Veraj (mutmaßlicher Komplize, 25 Jahre)

Die beiden albanischen Staatsbürger sind auf der Flucht.

Die Mordkommission der Wolfsburger der Polizei nimmt Hinweise zu den beiden Beschuldigten unter Telefon 05361/46460 entgegen.

Mord in der Meinstraße - Ermittler aus Wolfsburg fahnden öffentlich

Am späten Abend des 13. August 2019 war die Polizei in die Meinstraße nach Vorsfelde gerufen worden. Dort fanden die Beamten zwei schwerstverletzte Männer. Ein 20-Jähriger verstarb noch in der Nacht, ein 31-Jähriger überlebte.

---------------

Mehr zu dem Fall:

---------------

Eine 25-köpfige Mordkommission mit Namen "Tattoo" nahm ihre Arbeit auf.

Die Gesuchten flüchteten nach dem Verbrechen mutmaßlich mit einem Daimler-Benz, der später im Landkreis Gifhorn aufgefunden und sichergestellt wurde. (ck)