Wolfsburg 

Horror-Unfall in Wolfsburg: Pärchen aus dem Auto geschleudert – Lebensgefahr

In Wolfsburg hat sich ein schlimmer Verkehrsunfall ereignet. Zwei Menschen schweben in Lebensgefahr.
In Wolfsburg hat sich ein schlimmer Verkehrsunfall ereignet. Zwei Menschen schweben in Lebensgefahr.
Foto: Polizei Wolfsburg

Wolfsburg. In der Nacht zu Donnerstag hatte es einen schlimmen Verkehrsunfall in Wolfsburg gegeben: Zwei Menschen wurden dabei lebensgefährlich verletzt.

Noch am Donnerstagnachmittag schwebten sie in Lebensgefahr, wie es den beiden am Freitag geht, konnte die Polizei in Wolfsburg nicht sagen.

Wie die Polizei Wolfsburg mitteilte, waren ein 26-Jähriger und eine 23 Jahre alte Frau gegen 1.20 Uhr mit einem VW Touran auf der B188 bei Kästorf unterwegs – wer gefahren ist, steht noch nicht fest.

Unfall in Wolfsburg: VW Touran überschlägt sich mehrfach

In Höhe der neuen Abfahrt Warmenau kam das Fahrzeug aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Dann touchierte der Wagen eine Leitplanke und hob wahrscheinlich ab.

Polizei Wolfsburg: Insassen waren nicht angeschnallt

Nach mehreren Überschlägen kam der Touran letztlich auf einer Grünfläche neben der Fahrbahn zum Stehen. Sowohl der Mann als auch die Frau wurden aus dem Fahrzeug geschleudert – offenbar waren sie nicht angeschnallt.

-----------------------

Weitere Themen aus Wolfsburg:

Wolfsburg: Seil mit Stein hängt an Brücke – Lkw-Fahrer entgeht nur knapp einer Katastrophe

VW Golf 8: Weltpremiere in Wolfsburg – SO sieht das neue Auto aus

Wolfsburg: Tödliche Schüsse in Vorsfelde – das sollen die Täter sein!

-----------------------

Mann und Frau in Lebensgefahr

Beide Insassen kämpfen seitdem um ihr Leben. Der 26-Jährige wurde in ein Krankenhaus nach Braunschweig gebracht, die 23-jährige Frau liegt im Wolfsburger Klinikum.

Polizei und Rettungskräfte waren mit mehreren Fahrzeugen vor Ort. Das Unfallfahrzeug wurde beschlagnahmt. Es entstand ein Schaden von 35.000 Euro. Die Ermittlungen dauern an. (ck)