Wolfsburg 

Wolfsburg: Mann mit Auto unterwegs – kaum zu glauben, was er plötzlich neben sich sieht

Ein Mann ist mit dem Auto in Wolfsburg unterwegs gewesen. Plötzlich ist DAS an ihm vorbeigerollt. (Symbolbild)
Ein Mann ist mit dem Auto in Wolfsburg unterwegs gewesen. Plötzlich ist DAS an ihm vorbeigerollt. (Symbolbild)
Foto: imago/Westend61

Wolfsburg. Ein Mann ist in Wolfsburg mit seinem Chrysler Geländewagen unterwegs gewesen. Als der 45-Jährige von der Schulenburgallee in die Werderstraße in Wolfsburg abgebogen ist, hat er plötzlich eine unglaubliche Entdeckung gemacht.

Denn neben seinem Auto rollte etwas lang, dass seinen Platz definitiv an einer anderen Stelle haben sollte – und zwar an der rechten Hinterseite seines Geländewagens.

Wolfsburg: Hinterrad rollt an Auto vorbei und kracht in Bushaltestelle

Wie die Polizei Wolfsburg berichtet, ist der Mann nämlich in der Kurve in Schieflage geraten und hat kurze Zeit sein rechtes Hinterrad an sich vorbeirollen sehen.

Das Rad sei dann in die Bushaltestelle „Werderstraße“ gekracht und habe dort einen Teil der Verglasung beschädigt.

------------------------------------

Mehr aus Wolfsburg

Mehr aus der Region

VW: Krasser Neustart in Zwickau live im Stream – sogar SIE feiert mit!

„Heute Show“ spottet über AfD in Braunschweig – „Kann man sich nicht ausdenken“

-------------------------------------

Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt. Erst nach einigen Metern sei der Mann dann zum Stehen gekommen.

Die Polizei geht derzeit davon aus, dass sich wohl einige Radschrauben gelockert haben, so dass die Radbolzen des Rades in der Kurve abgebrochen sind. Der Chrysler musste abgeschleppt werden. (abr)