Wolfsburg 

DHL: Ärger in Wolfsburg eskaliert – Ehepaar geht jetzt diesen drastischen Schritt

Seit Wochen läuft die Postzustellung im Föhrenhorst in Wolfsburg nicht mehr. Einem Ehepaar reicht es jetzt. (Symbolbild)
Seit Wochen läuft die Postzustellung im Föhrenhorst in Wolfsburg nicht mehr. Einem Ehepaar reicht es jetzt. (Symbolbild)
Foto: imago/Revierfoto

Wolfsburg. DHL-Zoff in Wolfsburg! Wochenlang wartet ein Ehepaar im Föhrenhorst auf seine Post. Eine Zustellung findet nach seinen Angaben nicht statt. Jetzt geht das Paar einen drastischen Schritt.

Wie die „Wolfsburger Nachrichten“ berichten, hat das Paar nämlich Strafantrag wegen DHL-Postunterschlagung gestellt.

DHL-Zoff in Wolfsburg: Paar stellt Strafantrag

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat den Antrag gegenüber den „Wolfsburger Nachrichten“ bestätigt.

--------------------------------

Themen des Tages

Eintracht Braunschweig: Routinier Marc Pfitzner teilt gegen Fans aus – „Ich kann nicht verstehen...“

Felix Lobrecht: Comedian lästert über Braunschweig – „Die Stadt wirkt so...“

VW: Miese Stimmung am Band? „Kann nicht endlos so weitergehen“

---------------------------------

Das Ermittlungsverfahren richtet sich nun gegen Unbekannt. Jetzt müsse geklärt werden, ob es sich um einen technischen Fehler oder Unterschlagung handelt oder ob die Post einfach irgendwo liegengeblieben ist.

+++DHL: Post streicht Mitarbeitern drei Monatsgehälter – wenn ihnen DAS passiert+++

Mehr zu dem konkreten Fall der Familie liest du auf www.wolfsburger-nachrichten.de. (red)