Wolfsburg 

Wolfsburg: Auto überschlägt sich – Ersthelfer kümmern sich vorbildlich um Schwerverletzten

Der Polo landete bei dem Unfall in Wolfsburg auf dem Dach.
Der Polo landete bei dem Unfall in Wolfsburg auf dem Dach.
Foto: Polizei Wolfsburg

Wolfsburg. In Wolfsburg hat es einen schweren Unfall gegeben. Ein 51-jähriger Autofahrer wurde dabei schwer verletzt.

Die Polizei Wolfsburg teilte mit, dass der Mann am Donnerstag gegen 17.30 Uhr mit seinem Polo auf der K111 zwischen Nordsteimke und Barnstorf unterwegs war.

Unfall in Wolfsburg: Auto überschlägt sich

Kurz nach der Abzweigung nach Waldhof kam er dann aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Der Polo überschlug sich und blieb auf dem Acker neben der Straße liegen – auf dem Dach.

+++ Peine: Autofahrer (19) rutscht von der Fahrbahn – Feuerwehr muss Auto aufschneiden +++

Ersthelfer kümmern sich um Schwerverletzten

Ein anderer Autofahrer fuhr kurz danach an der Unfallstelle vorbei, wendete und kümmerte sich zusammen mit einer Joggerin um den schwer verletzten Fahrer.

--------------

Mehr von uns:

--------------

Die alarmierten Rettungssanitäter brachten den 51-Jährigen, der mehrere Brüche und Schürfwunden erlitt, ins Wolfsburger Klinikum. Der Polo wurde mit einem Kran geborgen und abgeschleppt. Es entstand ein Schaden von 8.000 Euro. (ck)