Wolfsburg 

„Orange Your City“ – deswegen verfärben sich Wolfsburg und Braunschweig

Beschreibung anzeigen
  • 2018 wurden bundesweit 123 Frauen von ihren Lebensgefährten oder Ex-Männern getötet.
  • Zunehmend wird der Ruf laut, diese Verbrechen als Femizide zu bezeichnen.
  • Kann ein Gedenktag auf das Problem aufmerksam machen?

Braunschweig/Wolfsburg. Orange Your City“ – mit Flaggen, orangefarbenem Licht und Info-Ständen soll bundesweit ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen gesetzt werden. In mehr als 100 Städten erstrahlen am Montag Gebäude in Orange – auch in Braunschweig, Wolfsburg & Co.

Mit der Aktion soll daran erinnert werden, dass statistisch gesehen jeden dritten Tag in Deutschland eine Frau durch Partnergewalt stirbt, wie die Union deutscher Zonta Clubs mitteilte. Die Vereinten Nationen haben den 25. November zum „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ erklärt.

„Orange Your City“ – Wolfsburg macht mit

Auch Wolfsburg steht hinter der Aktion „Orange Your City“. So werden unter anderem das Rathaus, das Kunstmuseum, das Phaeno, die Volkswagen Arena, die Autostadt, das Scharoun Theater sowie das Schloss Wolfsburg orange leuchten.

„Ob körperlich oder psychisch, ob gegen Frauen und Mädchen oder andere: Gewalt darf in keiner ihrer vielen Formen gedudelt oder bagatellisiert werden", erklärt Oberbürgermeister Klaus Mohrs (SPD).

Rund 300 Frauen suchen nach offiziellen Angaben in Wolfsburg jährlich Hilfe bei der Beratungs- und Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt.

Mehr als 70 Frauen finden Zuflucht im Wolfsburger Frauenhaus. Dabei sei die Dunkelziffer hoch, denn das Thema sei noch immer für viele Betroffene schambelastet,

Volkswagen-Halle Braunschweig leuchtet orange

In Braunschweig leuchtet unter anderem die Volkswagen-Halle orange. Wenn bundesweit jede dritte Frau von sexueller beziehungsweise körperlicher Gewalt betroffen sei, bedeute das für Braunschweig etwa 41.500 Opfer, teilte die Stadt mit.

Auch rund um den Kohlmarkt soll es eine Aktion unter dem #StärkerAlsGewalt geben.

---------------

Mehr von uns:

---------------

Gewalt an Frauen: Aktionen in Gifhorn und Wolfenbüttel

Im Landkreis Gifhorn sollen neben dem Schloss auch die Hochzeitsmühle Lady Devorgilla sowie der Innenraum des Rathauses in Meinersen orange leuchten. In bad Harzburg sind es der Burgberg, die Wandelhalle und das Werner-von-Siemens-Gymnasium.

In Wolfenbüttel ist um 16 Uhr ein Flashmob vor dem Löwentor geplant. Jeder darf mitmachen! (dpa/ck)