Wolfsburg 

Wolfsburg: Katzenbabys im Müll „verreckt“ – drei kleine Kitten brauchen jetzt unbedingt deine Hilfe!

Eines der drei in Wolfsburg gefundenen Katzenbabys. Seine verletzten Augen haben wir hier verpixelt.
Eines der drei in Wolfsburg gefundenen Katzenbabys. Seine verletzten Augen haben wir hier verpixelt.
Foto: Tierhilfe Wolfsburg

Wolfsburg. Es sind grausame und herzzerreißende Bilder, die uns aus Wolfsburg erreichen. Die Tierhilfe Wolfsburg hat sie öffentlich gemacht. „Es kotzt mich nur noch an“, heißt es da.

In einem emotionalen und anklagenden Facebook-Post erzählen die Tierschützer über das schlimme Schicksal von vier Katzenbabys. Die kleinen hilflosen Wesen seien schreiend im Müll gefunden worden.

Wolfsburg: Katzenbabys im Müll „entsorgt“

Ein Kätzchen habe es nicht geschafft: „Für das kleine Sternenbaby kam leider jede Hilfe zu spät“, schreibt die Tierhilfe Wolfsburg. „Es ist tot! Verhungert! Es ist elendig krepiert!“

Und weiter: „Wir kämpfen bis aufs Blut für die anderen drei. Sie haben Untertemperatur und lassen die Köpfe hängen“, heißt es bei Facebook.

Ein Kitten sei vermutlich auf beiden Augen blind. Bei den anderen beiden sei jeweils ein Auge in Mitleidenschaft gezogen, so die Tierhilfe Wolfsburg. „Es zerreißt uns das Herz!“

So oder so: Aktuell liege die Welt für diese drei kleinen, schwarz weißen Katzenbabys in Scherben. Die Tierschützer aus Wolfsburg finden deutliche Worte: „Die Mutter ist tot oder hat sie im Stich gelassen, weil sie so elendig krank und kurz vorm Verrecken waren.“

-------------

Mehr von uns:

-------------

Dabei gebrauchen die Tierschützer das Wort „verrecken“ ganz bewusst. Damit zeigen sie auf diejenigen, die daran zweifeln, dass freilebende Katzen kastriert werden müssen.

Tierhilfe Wolfsburg braucht deine Unterstützung

Gleichzeitig hofft die Tierhilfe Wolfsburg sehr dringend auf finanzielle Unterstützung, damit die kleinen Katzen aufgepäppelt werden können: „Bitte helft uns, die Kosten zu stemmen!“

Überweisung oder Einzahlung

  • Tierhilfe Wolfsburg e.V.
  • IBAN: DE 61 2695 1311 0011 0661 07
  • BIC: NOLADE21GFW

Oder über Paypal an tierhilfe.wolfsburg@t-online.de ("Geld an Freunde senden" anklicken. Es fallen sonst Gebühren an, welche von der Spende abgezogen werden.) - (ck)