Wolfsburg 

Wolfsburg: Fahrerin (20) übersieht Gegenverkehr – zwei Schwerverletzte

In Wolfsburg hat es am Mittwoch einen schlimmen Unfall gegeben. Zwei Menschen wurden schwer verletzt.
In Wolfsburg hat es am Mittwoch einen schlimmen Unfall gegeben. Zwei Menschen wurden schwer verletzt.
Foto: Polize

Wolfsburg. Zwei Schwerverletzte, zwei total zerstörte Fahrzeuge und ein Schaden von 25.000 Euro – das ist die traurige Bilanz eines schlimmen Unfalls in Wolfsburg am Mittwochabend.

Eine junge Fahrerin (20) hatte ein anderes Auto übersehen – dann kam es zum Crash.

Wolfsburg: Frau will abbiegen und übersieht Gegenverkehr

Wie die Polizei Wolfsburg berichtet, wollte die 20-jährige Autofahrerin mit ihrem Golf nach links abbiegen – übersah dabei aber wohl ein entgegenkommendes Auto.

Die 20-Jährige bog aus der Straße Heinenkamp nach links auf die L295 in Richtung Hattorf ab, gerade als ein 44-jähriger Fahrer auf der L295 in Richtung Autobahn entgegenlam. Dort stießen die beiden Autos zusammen.

-----------------

Mehr aus der Region:

-----------------

Heftiger Crash – Auto landet im Straßengraben

Der Zusammenprall war derart heftig, dass die 20-Jährige in ihrem Fahrzeug einmal um die Achse gedreht wurde und der 44-Jährige etwa 40 Meter weiter im linken Straßengraben zum Stehen kam.

Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Zusammenstoß schwer, laut Polizei aber nicht lebensgefährlich verletzt und Rettungswagen ins Wolfsburger Klinikum gebracht. Die Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (fno)