Wolfsburg 

Wolfsburg: Superstar sagt Konzert kurzfristig ab – „Ich kann das so nicht durchziehen“

Ein deutscher Superstar sollte eigentlich in Wolfsburg auftreten. (Symbolbild)
Ein deutscher Superstar sollte eigentlich in Wolfsburg auftreten. (Symbolbild)
Foto: Erik Simander/TT NEWS AGENCY/AP/dpa

Wolfsburg. Traurige Botschaft für Fans von Laith Al-Deen aus Wolfsburg. Es sollte eigentlich ein Highlight werden zum Ende des Jahres. Der deutsche Sänger („Bilder von dir“) wollte in der Location „Hallenbad“ in Wolfsburg am Samstag ein Konzert geben.

Doch jetzt der Schock für alle Fans: Laith Al-Deen hat das Konzert in einer emotionalen Video-Botschaft kurzfristig abgesagt.

Der Grund: Eine hartnäckige Virus-Infektion plagt den Künstler seit Tagen. Nun musste er ein Konzert mittendrin sogar abbrechen, weil ihm einfach die Stimme weggeblieben ist.

Wolfsburg: Virus-Infektion verhindert Konzert von Laith Al-Deen

In der Videobotschaft entschuldigt sich der Sänger, er sieht sichtlich angeschlagen aus mit dickem Schal um den Hals und geröteten Augen. Gesund sieht anders aus!

Aber es gibt zumindest eine gute Nachricht!

------------------------------------

• Mehr Themen:

Wetter in Niedersachsen: Gewitter! Das Wochenende wird ungemütlich

VW: Startschuss für Golf 8 – so viel soll er kosten

NDR: Plötzlich alles anders bei beliebter Krimi-Serie – „Es wird todtraurig!“

Braunschweig: Mann geht nur kurz Brötchen kaufen – dann passiert das Unfassbare

-------------------------------------

Allerdings verspricht Laith Al-Deen, dass das Konzert nachgeholt wird und alle Tickets ihre Gültigkeit behalten. In diesem Jahr wird das allerdings wohl nichts mehr werden. (fb)