Wolfsburg 

„Das perfekte Dinner“ (Vox) in Wolfsburg: Plötzlich kippt die Stimmung – „...würde sowas nicht anbieten“

Am zweiten Tag kocht Maxim aus Wolfsburg bei „Das perfekte Dinner“.
Am zweiten Tag kocht Maxim aus Wolfsburg bei „Das perfekte Dinner“.
Foto: TVNOW

Wolfsburg. „Das perfekte Dinner“ (Vox) geht in die nächste Runde. Am Dienstag schwingt Maxim (33) aus Wolfsburg den Kochlöffel.

Und da steuert die Stimmung bei der Hauptspeise mächtig auf den Tiefpunkt zu. Denn die spaltet bei „Das perfekte Dinner“ eindeutig die Gemüter. Helmut findet zum Schluss deutliche Worte: „Als perfektes Dinner würde ich sowas nicht anbieten!“

„Das perfekte Dinner“ (VOX): Kritik für Menü in Wolfsburg

Angefangen hatte es ja schon im Vorfeld mit Maxims Menükarte. „Swurger“ steht als Hauptspeise drauf. Was das ist? Keine Ahnung! Esther, Elisabeth, Manu und Helmut rätseln. Dass es irgendetwas mit Burger zutun hat, da sind sich alle einig. Aber was genau, weiß dann doch niemand.

Maxim klärt auf: Ein Burger mit deftigem Fleisch und süßen Zutaten! Ob das bei allen Gästen gut ankommt? Helmut zumindest ist in Kritik-Laune.

Das Menü bei Maxim

  • Vorspeise: Russische Manti 'mal anders': Gefüllte Teigtaschen mit Süßkartoffel-Trüffel-Püree und Kürbis-Walnussfüllung, dazu Rote Bete-Auflauf mit Apfel
  • Hauptspeise: Burger nach orientalischer Art mit selbstgemachten Magerquark-Buns, Birne, Ziegenkäse, Chilifäden und Feigen
  • Nachspeise: Dreierlei russischer Nachtisch: Gefüllte Pfannkuchen, gefüllte 'Oreschki' und 'Kalter Hund'

Die Deko passt ihm nämlich schon mal nicht. „Das ist einem perfekten Dinner nicht würdig“. Manu hingegen findet es klasse! „Er hat die Natürlichkeit bei der Deko beibehalten, das gibt die Gemütlichkeit, finde ich top“, lobt sie.

------------------------------

Mehr Themen aus Niedersachsen

VW: Geheime Fotos enthüllen neues VW-Modell – Fans flippen völlig aus

„Das perfekte Dinner“ (VOX) startet mit Menü in Braunschweig: Helmut schockiert – „Das ist ja fast...“

Niedersachsen: Junger Mann sticht auf Seniorin (72) ein – danach beginnt eine irre Flucht

---------------------------------

Helmut: „Burger zum Hauptgang... das ist mutig!“

Als dann die Burger auf den Tisch kommen, kippt die Stimmung etwas. Zwar seien die Kartoffelchips lecker und auch der Burger schmecke gut, aber Helmut ist schonmal nicht Teil der „Generation Burger“. Und das lässt er Maxim auch deutlich spüren: „Burger zum Hauptgang...das ist mutig.“

Das ist „Das perfekte Dinner“:

  • „Das perfekte Dinner“ ist eine deutsche Kochshow
  • Sie wird für den Fernsehsender VOX produziert
  • Das Konzept basiert auf der von ITV Studios für Channel 4 produzieren britischen Fernsehserie „Come Dine with Me“
  • Pilotsendung war im November 2005
  • Erste offizielle Folge am 6. März 2006
  • Die Titelmusik stammt von Adam Salkeld. Das Lied heißt „Top Spin“
  • Die Show läuft montags bis freitags jeweils um 19 Uhr
  • Sie wird jede Woche in einer anderen Stadt oder Region

+++„Die Superhändler“ (RTL): Gifhorner bietet Bogenlampe an – und sorgt für große Enttäuschung+++

Daraufhin folgt erst einmal betretendes Schweigen, eh sich die Runde wieder rappelt. Wie es am Ende für Maxim ausgeht und mit wie vielen Punkten die Gäste das Menü honorieren, siehst du heute um 19 Uhr auf VOX.

Wie das perfekte Dinner bei Esther an Tag 1 gelaufen ist, kannst du übrigens hier lesen <<<<.

An Tag 3 kocht übrigens Elisabeth in Gifhorn. Die Hoffnung bleibt, dass es mit der Stimmung untereinander wieder bergauf geht!