Wolfsburg 

„Das perfekte Dinner“ (Vox) in Wolfsburg: Böse Überraschung bei der Vorspeise – „Ging für mich gar nicht“

Foto: TVNOW

Gifhorn. Tag drei bei „Das perfekte Dinner“ (Vox)! Dieses Mal lädt Elisabeth zu sich nach Wolfsburg ein – und hofft, den Geschmack der Gäste mehr zu treffen als Maxim an Tag zwei.

Denn der musste bei „Das perfekte Dinner“ (Vox) allerlei Kritik einstecken für seine Burgervariante zum Hauptgang. Frohen Mutes treffen alle Vier in Wolfsburg ein. Das Menü von Elisabeth, das sind sich alle einig: vielversprechend!

„Das perfekte Dinner“ (VOX): Haben sich die Gäste noch etwas zu sagen?

Helmut wagt sich sogar an der Vermutung, dass Esther jetzt Konkurrenz bekommt! Maronensuppe, Wild, Ofenkürbis, Orangen-Flan... da kann einem auch wirklich das Wasser im Mund zusammenlaufen. Wenn denn mal alles so kommen würde, wie es auch auf der Menükarte steht.

Das Menü bei Elisabeth in Wolfsburg:

  • Vorspeise: Herrenpilz-Suppe
  • Hauptspeise: Saltimbocca und Filetspitzen vom Wildschwein, Apfel-Semmel-Auflauf, Ofenkürbis, karamellisierte Chili-Maronen und eingelegte Walnüsse
  • Nachspeise: Orangen-Flan mit eingelegten Orangen

Aber weit gefehlt. Denn bei der Vorspeise erleben die Gäste von Elisabeth eine böse Überraschung. Ganz in freudiger Erwartung auf die Maronensuppe fällt Esther nach den ersten Löffeln als erstes etwas auf: „Ist das irgendwie fischig?“ fragt sie in die Runde.

+++„Das perfekte Dinner“ (Vox) in Wolfsburg: Stimmung kippt beim Hauptgang – „...würde sowas nicht anbieten“+++

Böse Überraschung bei der Vorspeise: „Am Thema vorbeigearbeitet!“

Schnell kommt Zustimmung aus allen Ecken. Kavier hat sich in der Suppe versteckt. Für Maxim ein echter Bringer, der fand es „mit dem Kavier wirklich gut“. Doch die anderen sind alles andere als begeistert.

Manu stochert nur noch in ihrer Suppe. „Den Geschmack der Suppe finde ich super. Aber der wurde für mich durch den Kavier zerstört“. Und weiter kommt's von den Kritikern: „Das ging für mich gar nicht!“ Und Helmut? Tja, Helmut findet für das ganze Spektakel noch drastischere Worte: „Am Thema vorbeigearbeitet!“

Auch die Twitter-Nutzer wundern sich derweil über die Vorspeise:

Das ist „Das perfekte Dinner“:

  • „Das perfekte Dinner“ ist eine deutsche Kochshow
  • Sie wird für den Fernsehsender VOX produziert
  • Das Konzept basiert auf der von ITV Studios für Channel 4 produzieren britischen Fernsehserie „Come Dine with Me“
  • Pilotsendung war im November 2005
  • Erste offizielle Folge am 6. März 2006
  • Die Titelmusik stammt von Adam Salkeld. Das Lied heißt „Top Spin“
  • Die Show läuft montags bis freitags jeweils um 19 Uhr
  • Sie wird jede Woche in einer anderen Stadt oder Region

+++„Das perfekte Dinner“ (Vox) in Braunschweig: Als Kandidat DAS sieht, ist er schockiert „Das ist ja fast...“+++

Oh oh – die Stimmung ist auf dem Tiefpunkt. Das drückt sich auch am Tisch aus. Denn da herrscht vor allem eins: Schweigen! Selbst die Stimme aus dem Off sucht nach Worten: „Sagt noch jemand etwas?“ Nein? Nein!

Und das Schweigen ist auch schon den Zuschauern aufgefallen. Auch bei Twitter gibt es schon jetzt zahlreiche Reaktionen auf die Gruppe in dieser Woche – und die fallen nicht ganz so positiv aus.

Das sagen Twitter-Nutzer zu „Das perfekte Dinner“

Ob Elisabeth das bei der Hauptspeise und der Nachspeise noch drehen kann? Das kannst du am Mittwochabend um 19 Uhr auf VOX sehen! Oder vorab auf TV Now.