Wolfsburg 

VW: Dieses Luxus-Modell steht jetzt zum Verkauf – doch den Preis kann kaum jemand bezahlen

VW: Über eine Million Touareg verkaufte VW bis 2019.
VW: Über eine Million Touareg verkaufte VW bis 2019.
Foto: imago images / Sebastian Geisler

Wolfsburg. Großes Auto, großer Erfolg!

Knapp 17 Millionen Mal hat VW seinen Oberklasse-SUV Touareg seit seiner Einführung im Jahr 2002 verkauft. Zu dieser markanten Zahl hat VW 2019 eine Sonderedition des Wagens rausgebracht. Das berichtet die „Autobild“.

Das schwierige daran: die ist für die meisten Menschen sogar als Gebrauchtwagen unbezahlbar!

VW: Sonderedition vom Touareg mit Luxusausstattung

Einen dieser Gebrauchtwagen kannst, pardon, könntest du jetzt kaufen. Aber eben nur mit dem nötigen Kleingeld. Denn weil VW diesen besonderen Erfolg mit dem Touareg auch besonders feiern wollte, musste auch eine besondere Variante des Wagens her: der Touareg „One Million“.

Keine Sorge, denn mit der „Million“ beschreibt VW nicht den Preis, sondern die Anzahl der verkauften Touareg. Doch die Ausstattung der Luxuskarre kann sich sehen lassen:

  • Soundsystem mit 730 Watt und 13 Lautsprechern
  • Fahrassistenz-Pakt „Plus“ mit Kreuzungs-Assistent und Geschwindigkeitsbegrenzer
  • Ein Komfort-Paket namens „Keyless Access“ mit dem Memory-Paket „Premium“: Das speichert die Einstellungen von Sitz, Lenksäule und Spiegel
  • Massagesitze
  • beheizbare Rücksitze
  • Einparkhilfe mit 360-Grad-Kamera
  • Standheizung kann mit Fernbedienung betrieben werden

Ach ja: Einen großen Kofferraum mit viel Stauraum bietet der SUV natürlich auch.

Luxuskarre kostet mehr als 100.000 Euro

Die ganzen Spielereien schlagen sich natürlich auch im Preis nieder. Stolze 81.280 Euro sollte die Basisvariante des Fahrzeugs am Markt kosten. Wer mehr Power und mehr Ausstattung wünscht, muss nochmal rund 20.000 Euro drauflegen.

-------------------------

Mehr Themen zu VW

VW-Zoff dauert an: Doch Dieselkunden sollen 830 Millionen bekommen

VW: Autobauer tauscht bei neuem Modell Bauteile aus – das gab es seit dem Golf 3 nicht mehr

VW: Golf-Modell wird wieder in Wolfsburg produziert – jetzt braucht der Konzern dringend Hilfe

----------------------------

Für die Variante mit 421 PS verlangte VW laut „Autobild“ seinerzeit 101.475 Euro.

Und genau so ein Exemplar steht nun zum Verkauf. Dass das kein Schnäppchen sein wird, ist klar. Aber hinzu kommt noch: Der Wagen hat gerade einmal 4999 Kilometer runter!

Dickes Sparkonto notwendig

Na, hast du jetzt Interesse an dem Wagen? Dann hast du hoffentlich auch das oben erwähnte dicke Sparkonto.

Der Händler hat auf den originalen Verkaufspreis offenbar noch ein paar kleine Tausender draufgeschlagen, denn laut Annonce im Internet verlangt er 105.440 Euro. (vh)