Wolfsburg 

Wolfsburg: Polizei sucht mit Fotos nach Diebes-Pärchen – ein Detail ist besonders auffällig

Die Polizei Wolfsburg sucht mit Fotos nach einem Diebes-Pärchen! Ein Detail ist dabei besonders auffällig. (Symbolbild/Collage)
Die Polizei Wolfsburg sucht mit Fotos nach einem Diebes-Pärchen! Ein Detail ist dabei besonders auffällig. (Symbolbild/Collage)
Foto: imago images/Joko/Polizei Wolfsburg

Die Polizei Wolfsburg sucht mit Fotos nach einem Diebes-Pärchen, das im November 2019 bei einer Seniorin zugeschlagen hat.

Mit der EC-Karte der Seniorin wollte das Diebes-Pärchen Geld bei verschiedenen Banken in Wolfsburg abheben. Überwachungskameras zeichneten die Mann und die Frau auf. Und auf den Fotos sticht besonders ein Detail ins Auge!

Wolfsburg: Polizei sucht mit Fotos nach Diebes-Pärchen

Die damals 73 Jahre alte Seniorin war am 4. November 2019 in einem Supermarkt im Laagberg unterwegs, als ihr die Geldbörse aus der Jackentasche gestohlen wurde.

Die Diebe, ein Mann und eine Frau, versuchten in der Zeit danach, mehrfach mit der EC Karte der Seniorin Geld bei zwei verschiedenen Banken abzuheben.

Doch die Versuche scheiterten. Denn die Diebe gaben nach Angaben der Polizei immer wieder die falsche PIN ein.

+++Harz: Nach Brand in Torfhaus – Gesellschafter des Restaurants „Halali" mit Schock-Nachricht+++

Die Polizei beschreibt die Täter wie folgt:

  • Mann trug blaue Jeans und ein kariertes Hemd unter einer olivgrünen Jacke, außerdem ein blaues Basecap, besonders auffällig waren auch die weißen Sohlen an seinen bräunlich-roten Schuhen
  • die Frau hat lange, dunkle Haare, sie trug eine grau-karierte Hose und eine dunkle Jacke, um den Hals trug sie einen schwarz-weiß gemusterten Schal

Ein Detail sticht beim Täter besonders ins Auge

Und noch ein Detail sticht bei dem Mann ins Auge: Er trug einen auffälligen Ring an seiner linken Hand!

-------------------------

Mehr Themen aus Niedersachsen

Wetter in Niedersachsen: Diese Bilder sorgen für große Überraschung

VW-Skandal: Ex-Manager vor Gericht – brisantes Meeting: „Lasst euch nicht erwischen!"

Wolfenbüttel: Bewohner entdecken ausgesetztes Baby in Gartenlaube – dieses Detail könnte entscheidend sein

------------------------

Mit den Fotos erhofft sich die Polizei nun, Hinweise zu den beiden Tätern zu bekommen. Wenn du etwas weißt oder gesehen hast, kannst du dich hier melden: 05361/4646-0. (abr)