Wolfsburg 

Auf VW-Parkplatz in Wolfsburg: Fahrradfahrer kracht in Auto – Polizei schildert heftige Schäden

Auf einem VW-Parkplatz in Wolfsburg ist es zu einem folgenschweren Zusammenstoß gekommen. Ein Radfahrer ist in ein Auto gekracht. (Symbolbild)
Auf einem VW-Parkplatz in Wolfsburg ist es zu einem folgenschweren Zusammenstoß gekommen. Ein Radfahrer ist in ein Auto gekracht. (Symbolbild)
Foto: imago images/Westend61

Wolfsburg. Auf einem VW-Parkplatz in Wolfsburg hat es einen schweren Unfall gegeben!

Ein Radfahrer ist in ein Auto gekracht und wurde schwer verletzt. Der Aufprall war heftig – die Polizei Wolfsburg spricht von massiven Schäden am Auto.

Wolfsburg: Radfahrer kracht auf Parkplatz gegen Auto

Der Radfahrer war mit seinem Fahrrad am Montagabend gegen 22.10 Uhr auf dem VW Parkplatz Wellekamp 11 unterwegs. Augenzeugen schildern, dass der 21-Jährige mit seinem Rad quer durch die Fahrzeugreihen fuhr, als das Unglück passierte.

Laut Polizei übersah der 21-Jährige einen 26-jährigen Autofahrer, der gerade dabei war, mit seinem Seat Ibiza nach einem Parkplatz zu suchen. Der Radfahrer krachte gegen den Seat. Durch den Aufprall wurde der 21-Jährige laut Polizei auf den VW-Parkplatz geschleudert und dabei schwer verletzt.

-------------------------

Mehr Themen aus der Region

VW-Krise spitzt sich zu: Konzern streicht mehrere Schichten – und beantragt weitere Kurzarbeit

Wolfenbüttel: Bewohner entdecken ausgesetztes Baby in Gartenlaube – dieses Detail könnte entscheidend sein

Ikea in Niedersachsen wieder offen! Lange Schlange trotz Reden – „lassen uns vom schlechten Wetter nicht abhalten"

-------------------------

Nach Zusammenprall: Seat mit massiven Schäden

Die Wucht des Aufpralls war wohl derart heftig, dass am Seat die Seitenscheibe vollständig zerstört wurde. Auch die Windschutzscheibe war mittig gerissen, der Kotflügel und die Beifahrertür waren eingedellt und wiesen Lackschäden auf.

Sowohl Auto als auch Fahrrad waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 2.000 Euro. (abr)