Wolfsburg 

Penny: 20-Jähriger aus Wolfsburg beim Klauen erwischt – dann rastet er aus! Fünf Menschen verletzt

Ein Dieb wollte Lebensmittel aus einem Penny in Wolfsburg stehlen. Doch dann rastete er völlig aus. (Symbolbild)
Ein Dieb wollte Lebensmittel aus einem Penny in Wolfsburg stehlen. Doch dann rastete er völlig aus. (Symbolbild)
Foto: imago

Wolfsburg. Ein 20-Jähriger Mann wollte in einem Penny in Wolfsburg mehrere Lebensmittel klauen, wurde dabei aber erwischt. Doch dann wurde er aggressiv und schlug um sich – fünf Menschen wurden verletzt.

Penny in Wolfsburg: Dieb will Essen stehlen – dann rastet er aus

Eine Verkäuferin des Penny-Marktes an der Mecklenburger Straße in Wolfsburg bemerkte gegen 20.30 Uhr, wie der 20-Jährige mehrere Fertiggerichte in seine Jacke steckte. Als er versuchte, den Markt so zu verlassen, wollte die Verkäuferin ihn aufhalten.

Doch der Dieb wurde aggressiv und schubste die Frau in ein Regal. Eine weitere Mitarbeiterin, die zuvor die Polizei gerufen hatte, eilte ihr zur Hilfe.

--------------------

Mehr Themen:

--------------------

Als gleich zwei Streifenbesatzungen eintrafen, begann der Dieb sofort um sich zu schlagen.

Fünf Menschen nach Handgemenge verletzt

Nur mit Mühe gelang es den Polizisten, den 20-Jährigen mit Handfesseln zu fixieren und zur Polizeiwache zu transportieren. Hierbei wurden neben vier Beamten auch die 36-jährige Angestellte zum Glück nur leicht verletzt.

Von dem alkoholisierten 20-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Der Wolfsburger, der bereits wegen Widerstands gegen Polizisten in Erscheinung trat, verbrachte daraufhin die Nacht im Polizeigewahrsam. (fno)