Wolfsburg 

Wolfsburg: Mann flüchtet halbnackt in Schule – vorher wurde er zum Opfer

Bei der Polizei in Wolfsburg ging ein dubioser Notruf ein. (Symbolbild)
Bei der Polizei in Wolfsburg ging ein dubioser Notruf ein. (Symbolbild)
Foto: imago images / regios24

Wolfsburg. Ein ungewöhnlicher Notruf ist bei der Polizei in Wolfsburg eingegangen.

Ein halbnackter Mann (28) meldete sich bei den Beamten, weil Kriminelle ihn zuvor ausgeraubt hatten – inklusive seiner Kleidung!

Wolfsburg: Diebesbande stiehlt Mann die Klamotten vom Leib

Der 28-Jährige hatte sein Fahrrad am Dienstagnachmittag an der Parkanlage an der Cottbuser Straße abgestellt, als er unvermittelt von einer Gruppe Fremder angesprochen wurde.

Die Männer waren allerdings eben nicht auf ein nettes Gespräch aus, sondern auf seine Wertsachen. Sie stießen den Radfahrer daher zu Boden und versetzten ihm Tritte und Schläge.

+++ Salzgitter: Dieser neue Laden eröffnet bald in der Innenstadt! +++

Dabei zogen sie ihm fast seine gesamte Kleidung aus, ehe sie außerdem sein Smartphone und sein Portemonnaie an sich rissen.

--------------------

Die Stadt Wolfsburg:

  • Wolfsburg ist eine vergleichsweise junge Stadt: 1938 wurde sie als Sitz von VW gegründet
  • Ursprünglich diente sie als Wohnort für die Volkswagen-Mitarbeiter
  • Bis Mai 1945 trug die Stadt den Namen „Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben“
  • Mit rund 125.000 Einwohnern ist Wolfsburg heute die fünftgrößte Stadt in Niedersachsen
  • Im Jahr 2010 war das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf das höchste aller deutschen Städte

--------------------

Tätern gelingt die Flucht – Opfer bleibt halbnackt zurück

Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Der halbnackte 28-Jährige rannte unterdessen „leichtbekleidet in Socken“, wie es die Beamten formulieren, zu einer nahegelegenen Schule. Von dort aus alarmierte er die Polizei Wolfsburg.

--------------------

Mehr Themen:

--------------------

Hast du den Vorfall beobachtet?

Um den unbekannten Räubern auf die Spur zu kommen, bittet die Polizei nun die Bevölkerung um Zeugenhinweise. Hast du den Vorfall in Wolfsburg am Dienstag gegen 15.20 Uhr beobachtet?

+++ Corona in Niedersachsen: Gastwirt verklagt Land auf Schadensersatz – Urteil steht fest! +++

Dann melde dich bei den Beamten. Die Polizeiwache erreichst du unter der Telefonnummer 05361/46460. (vh)