Wolfsburg 

Wolfsburg: Schwer verletzt! Autofahrerin übersieht E-Scooter-Fahrer

Wolfsburg: Bei einem Unfall wurde ein E-Scooter-Fahrer schwer verletzt. (Symbolbild)
Wolfsburg: Bei einem Unfall wurde ein E-Scooter-Fahrer schwer verletzt. (Symbolbild)
Foto: imago images / Sven Simon

Wolfsburg. Schlimmer Unfall mit einem E-Scooter-Fahrer in Wolfsburg!

Der Mann (45) auf dem Elektroroller wurde von einer Autofahrerin in Wolfsburg übersehen und bei dem folgenden Unfall schwer verletzt.

Wolfsburg: Autofahrer erfasst E-Scooter-Fahrer

Die 27-jährige Autofahrerin aus Wolfsburg wollte am Freitagvormittag nach dem Tanken auf die Braunschweiger Straße in Richtung Innenstadt abbiegen.

Dabei übersah sie einen 45-jährigen Mann, der mit seinem E-Scooter auf dem kombinierten Fuß- und Radweg entgegengesetzt auf der Braunschweiger Straße unterwegs war.

+++ Fall Tönnies: Anwalt spricht von „Märchen“ – und knöpft sich auch VW vor! +++

E-Roller-Fahrer landet auf der Windschutzscheibe

Trotz Vollbremsung der Autofahrerin kam es zum Zusammenstoß. Der E-Scooter-Fahrer schleuderte gegen die Windschutzscheibe und blieb anschließend auf der Fahrbahn liegen.

---------------------

Mehr Themen aus Wolfsburg:

---------------------

Dabei wurde der Mann schwer verletzt – zum Glück aber nicht lebensgefährlich. Ersthelfer versorgten ihn. Ein Rettungsteam brachte ihn anschließend ins Klinikum Wolfsburg.

+++ Wolfsburg: Exhibitionist belästigt Frauen im Schlosspark – Polizei bittet um Mithilfe +++

Nach ersten Schätzungen entstand bei dem Unfall in Wolfsburg ein Sachschaden in Höhe von 1.200 Euro. (vh)