Wolfsburg 

Wolfsburg: Laser-Strahl leuchtet nachts in der Innenstadt – das steckt dahinter

Mitten in Wolfsburg gibt es ab Samstag einen Laser, der über den Verkehr hinwegstrahlt.
Mitten in Wolfsburg gibt es ab Samstag einen Laser, der über den Verkehr hinwegstrahlt.
Foto: Julian Huke Photography

Ab Freitag kannst du in der Innenstadt von Wolfsburg ein spannendes Phänomen bestaunen. Zwischen Nordkopf und Klieversberg leuchtet für die nächsten zwei Wochen ein knallgrüner Laserstrahl über die Porschestraße.

Vom Einbruch der Dunkelheit an strahlt der Laser in Wolfsburg über Autos und die Köpfe der Passanten hinweg. Doch was hat es mit dem gebündelten Lichtstrahl auf sich?

Wolfsburg: Laserstrahl verbindet Nordkopf und Klieversberg – das steckt dahinter

Das Science Center für Experimentierfreudige in Wolfsburg will damit ein Zeichen der Verbundenheit zwischen Nord- und Südkopf setzen. „Damit verbindet das starke Licht auf direktem Weg Wissenschaft, Handel und Kultur“, erklärt Melanie Bergmann, Pressesprecherin der Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH.

„Er ist ein sichtbares Zeichen für den Zusammenhalt großer Wolfsburger Akteure gerade auch in schwierigen Zeiten“, ergänzt Michael Junge, Geschäftsführer der Experimentierlandschaft „phaeno“.

+++ A2: Tödlicher Unfall bei Braunschweig ++ weiterer Unfall sorgt für kilometerlangen Stau +++

Diese Phänomene kannst du nachts am Laserstrahl beobachten

Auf seinem rund 1,5 Kilometer langen Weg durch die Stadt verbindet der Strahl „viele Nachbarn und Freunde“, sagt Dominik Essing, Organisator des Laserprogramms. Doch der Laserstrahl hat nicht nur eine symbolische Bedeutung. Man könne daran auch naturwissenschaftliche Phänomene wie die Streuung des Lasers oder sogenannte „Specklemuster“ beobachten.

--------------------------

Mehr Themen aus Niedersachsen:

Braunschweig: Sorge um die Innenstadt – Unternehmer mit bitterer Prognose

Niedersachsen: Ministerin bricht am Rednerpult in Tränen aus – „Mich erreichen Telefonate von weinenden Frauen und Männern“

Salzgitter: Müll-Problem? Stadt ist alarmiert – „Sollte eine Selbstverständlichkeit sein“

--------------------------

„Dies sind helle Punkte, die durch Streuung und Überlagerung des Laserlichts entstehen und dem Laserstrahl ein leicht körniges Aussehen verleihen“, erklärt Essing.

--------------------------

Die Stadt Wolfsburg:

  • Wolfsburg ist eine vergleichsweise junge Stadt: 1938 wurde sie als Sitz von VW gegründet
  • Ursprünglich diente sie als Wohnort für die Volkswagen-Mitarbeiter
  • Bis Mai 1945 trug die Stadt den Namen „Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben“
  • Mit rund 125.000 Einwohnern ist Wolfsburg heute die fünftgrößte Stadt in Niedersachsen
  • Im Jahr 2010 war das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf das höchste aller deutschen Städte

--------------------------

Nicht der einzige Laserstrahl, den das „phaeno“ in Wolfsburg zu bieten hat. Im Entdeckerzentrum erkunden Kinder und Erwachsene außerdem ein Laserlabyrinth, Shows und diverse Exponate rund um den gebündelten Lichtstrahl. (vh)