Wolfsburg 

Wolfsburg: Schräger Hotspot – ausgerechnet HIER wärmen sich massenweise Vögel auf

Der Winter in Wolfsburg lässt auch die Vögel frieren – die haben sich jetzt allerdings einen besonderen Unterschlupf gesucht. (Symbolfoto)
Der Winter in Wolfsburg lässt auch die Vögel frieren – die haben sich jetzt allerdings einen besonderen Unterschlupf gesucht. (Symbolfoto)
Foto: imago stock&people gmbh

Wolfsburg. Der Winter in Wolfsburg und Umgebung lässt auch die Vögel nicht kalt, viele suchen gerade Futter oder einen warmen Ort.

Doch scheinbar gibt es jetzt einen neuen Geheimtip für die Tiere: Seit einigen Tagen versammeln sich massenhaft Vögel an einem ganz bestimmten Ort in Wolfsburg.

Wolfsburg: DIESER Ort dient plötzlich als Aufwärmstätte

Auch Vögel suchen während des kalten Winters in Wolfsburg einen warmen Ort zum ruhen. Denn scheinen einige jetzt gefunden zu haben.

In dem AOK-Stadion des VfL Wolfsburg , in dem sonst die Frauen- und Nachwuchsmannschaften des Vereins trainieren, kann man nämlich nun massenweise Vogel sehen, berichtet die „Wolfsburger Allgemeine Zeitung“ mit einem eindrucksvollen Bild.

--------------------

Die Stadt Wolfsburg:

  • Wolfsburg ist eine vergleichsweise junge Stadt: 1938 wurde sie als Sitz von VW gegründet
  • Ursprünglich diente sie als Wohnort für die Volkswagen-Mitarbeiter
  • Bis Mai 1945 trug die Stadt den Namen „Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben“
  • Mit rund 125.000 Einwohnern ist Wolfsburg heute die fünftgrößte Stadt in Niedersachsen
  • Im Jahr 2010 war das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf das höchste aller deutschen Städte

--------------------

Auf dem haben es sich jede Menge Vögel auf dem Rasen des Stadions unter der Beleuchtungsanlage gemütlich gemacht. Die Anlage gibt warme UV-Strahlen ab, die die Sonne simulieren und somit das Wachstum des Rasens anregen sollen.

Auch der verschneite Rasen wird immer wieder von Greenkeepern mit Schnee-Schiebern entfernt – so bietet das AOK-Stadion die perfekte Umgebung für die Vögel, berichtet die „Wolfsburger Allgemeine Zeitung“.

+++ Wetter in Niedersachsen: Schneeberge schmelzen – jetzt kommt der Frühling! +++

Wolfsburg: So reagieren die Stadion-Betreiber

„Die Tiere nutzen bei dem Wetter jede Wärme- und Futterquelle, um zu überleben. Und mit den Voraussetzungen hat der VfL eine optimale Situation geschaffen“, erklärt Michael Kühn vom Nabu Wolfsburg.

----------------------

Mehr News aus der Region:

----------------------

Glücklicherweise hat der Verein in Wolfsburg kein Problem damit, ihr Stadion den Vögel als temporären Unterschlupf zur Verfügung zur stellen. (kv)