Wolfsburg 

Autostadt Wolfsburg: Winterzauber findet trotz Corona statt – in DIESEN Bereich kommst du nur mit 2GPlus

Foto: Autostadt Archivbild

Wolfsburg. Die Autostadt in Wolfsburg trotzt der Corona-Lage und startet an diesem Freitag den Winterzauber.

Das Konzept: Für einen Besuch in der Autostadt in Wolfsburg – also auch auf dem Weihnachtsmarkt – gilt die 2G-Regel. Die Besucher müssen sich aber noch auf andere Einschränkungen einstellen. In einen bestimmten Bereich kommst du nur mit einem tagesaktuellen Test – hier gilt 2G-Plus.

Autostadt Wolfsburg: Winterzauber läuft bis Ende Dezember

Vom 26. November bis 28. Dezember soll die Autostadt wieder im Winterkleid leuchten: Der XXL-Weihnachtsbaum wird wieder bunt geschmückt und auf der 4.000 Quadrameter großen Eisfläche gibt es abends Programm.

26 Buden laden ab der kommenden Woche auf dem Wintermarkt zum Bummeln ein. Kinder können durch eine 1.000 Quadratmeter Schneewelt toben und für Krimifreunde gibt es neue, spannende Lesungen – alles unter 2G.

---------------------

Mehr aus Wolfsburg:

VW tritt weiter auf die Bremse! DANN stehen die Bänder im Wolfsburger Werk wieder still

Wolfsburg: Fische ersticken qualvoll – andere verschwinden spurlos

VW macht ernst! Diese 500 Mitarbeiter sind bald arbeitslos

---------------------

Die Geschäftsführer der Autostadt, Armin Maus, Mandy Sobetzko und Marco Schubert, freuen sich auf die kommenden Wochen: „Die Winterzeit ist für viele Familien die schönste Zeit des Jahres. Sich füreinander Zeit zu nehmen und gemeinsam die Atmosphäre in der Autostadt genießen – darauf freuen wir uns. Mit einem umfangreichen Sicherheits- und Hygienekonzept können sich Gäste in der Weihnachtszeit bei uns sicher fühlen.“

Täglich ab 10 Uhr ist die Eisfläche in der Autostadt in Wolfsburg für Eissportfans eröffnet. Eigene Schlittschuhe können mitgebracht oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Hier kommst du nur mit einem tagesaktuellen Corona-Test rein

Die Autostadt hat am Mittwoch auf Facebook die aktuellen Regeln des Winterevents veröffentlicht. Demnach gilt auf dem gesamten Wintermarkt – inklusive der Eislauffläche – zusätzlich zu 2G auch noch eine Maskenpflicht. Wenn du eine Bratwurst genießen oder einen Glühwein trinken möchtest, kannst du die Maske natürlich kurzzeitig abnehmen.

Für einen ganz bestimmten Bereich um den Hüttenzauber herum werden die Regeln noch schärfer. Hier gilt die 2G-Plus-Regel. Das heißt, du kommst nur mit einem tagesaktuellen Test zusätzlich zum Geimpften- oder Genesenennachweis rein. Hierbei reich ein einfacher kostenloser Bürgertest vollkommen aus. Alle Infos zum Hygienekonzept beim Winterzauber kannst du >>>hier nachlesen. (mw)