Veröffentlicht inWolfsburg

Wolfsburg: Schrecklicher Unfall! Vier Verletzte, darunter zwei Kinder

Wolfsburg: Schrecklicher Unfall! Vier Verletzte, darunter zwei Kinder

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Wolfsburg. 

In der Nacht zum Mittwoch hat sich auf der Brechtorfer Straße in Wolfsburg ein schwerer Unfall ereignet.

Bei dem Unfall in Wolfsburg mit einem Citroen sind auch zwei Kinder (zehn und 13) verletzt worden.

Wolfsburg: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Gegen 0.45 Uhr wurde die Feuerwehr Vorsfelde aus Wolfsburg alarmiert. In der Brechtorfer Straße habe sich ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person ereignet, hieß es. Daraufhin rückten die Feuerwehr sofort zusammen mit den Kameraden aus Wendschott, Brechtorf und der Berufsfeuerwehr Wolfsburg aus.

——————————————————-

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  • Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern und den Notruf unter 112 oder 110 wählen
  • lebenswichtige Funktionen des Verletzten kontrollieren
  • Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten, Blutungen stillen, stabile Seitenlage
  • Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten
  • Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

——————————————————-

++++ Wolfsburg: Mann stellt gewaltige Halle für Ukraine-Hilfe zur Verfügung – „Jeder muss jetzt Solidarität zeigen“ ++++

Wolfsburg: Feuerwehr sperrte Straße für Rettungsarbeiten

Als die Feuerwehr Vorsfelde anrückte, hatten Ersthelfer die Insassen bereits aus dem Auto befreit und der Rettungsdienst war eingetroffen. Daraufhin sperrte die Feuerwehr die Straße für die Rettungsarbeiten.

Im Fahrzeug hatten sich zwei Kinder im Alter von zehn und 13 Jahren aufgehalten, die mit leichten Verletzungen in das Klinikum Wolfsburg gebracht wurden.

——————————————————-

Mehr Wolfsburg-Themen:

Wolfsburg: „Höllenqualen“ – dieser Anblick lässt Tierschützer verzweifeln

Wolfsburg: „Strafanzeige ist gestellt“ – Mann ist fassungslos, als er DAS sieht!

Wolfsburg: Brutales Schicksal! Mann genießt Zeit mit seinen Kindern – dann ändert sich alles

——————————————————-

Wolfsburg: Fahrerin stand vermutlich unter Alkoholeinfluss

Die 43-jährige Fahrerin wurde schwerverletzt in das Klinikum nach Braunschweig gebracht. Der ebenfalls schwerverletzte Beifahrer und Familienvater wurde zusammen mit den beiden Kindern in die Klinik nach Wolfsburg gefahren.

++++ Wolfsburg: Frau findet Karton an der Bushaltestelle – der Inhalt macht traurig! „So herzlos“ ++++

Wegen des Verdachts auf Alkoholeinfluss entnahmen die Beamten der Fahrerin eine Blutprobe.

Ersten Ermittlungen zufolge soll das Fahrzeug wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Straße abgekommen sein. Nach dem Unfall wurde es abgeschleppt. (ali)