Veröffentlicht inWolfsburg

Wolfsburgerin Sarah Mangione gibt bei „Let's Dance“ ehrlich zu – „Ja, es stimmt!“

Sarah Engels: So verlief der Aufstieg des DSDS-Stars

Seit ihrem ersten Auftritt bei DSDS hat sich Sarah Engels in die Herzen der Fans gesungen. Wir zeichnen ihren Aufstieg nach.

Wolfsburg. 

Sarah Mangione

aus Wolfsburg tanzt sich Woche für Woche bei „Let’s Dance“ mehr in die Herzen der Zuschauer!

Kurz vor ihrem letzten Auftritt hat die Wolfsburgerin hat in ihrer Instagram-Story verraten, dass sie auch in der sechsten Woche bei „Let’s Dance“ ziemlich aufgeregt ist – und eine Sache gibt sie dabei ganz offen zu…

Wolfsburgerin bei „Let’s Dance“: Sarah Mangione mit Geständnis

Es geht in die nächste Runde: Am Freitag schlüpft die 31-jährige Sarah wieder in ihre Tanzschuhe. Sie und ihr Tanzpartner Vadim Garbuzov tanzen zum Klassiker „Can’t Smile Without You“ von Barry Manilow einen Slowfox – und dabei soll es wohl ziemlich romantisch werden.

—————————–

Das ist Sarah Mangione:

  • 1990 in Wolfsburg geboren; ihr Vater ist Sizilianer, ihre Mutter Deutsche
  • Machte eine Ausbildung bei VW als Verfahrensmechanikern
  • 2015 machte sie ein neben dem Beruf bei VW ein Praktikum als Redakteurin und Moderatorin bei dem Wolfsburger Onlinesender „Wob Stories“
  • Nachdem sie ihren Job bei VW aufgegeben hat, wirkte sie bei „Luke! Die Woche und ich“ (2018) und „Elton!“ (2019) mit
  • Ihre erste eigene Sendung „WOW of the Week“ moderierte sie 2018 auf dem Sender RTL2 mit Aaron Toschke
  • 2017 war sie bei „Unter Uns“ zu sehen
  • Seit 2021 ist sie Teil der RTL+ Serie „Nihat – Alles auf Anfang“

—————————–

„Ich freue mich so sehr euch diesen süßen Tanz zu zeigen. Ja, es stimmt, ich bin vielleicht ein bisschen viel kitschig und ein bisschen romantisch und ein bisschen viel zu viel an Emotionen. Aber ich könnte mir vorstellen, dass trotzdem das Thema viele von euch ein bisschen ankitzelt“, bereitet Sarah ihre Fans auf Instagram schon mal auf das Show-Spektakel am Abend vor.

Wolfsburgerin nach sechs Wochen bei „Let’s Dance“ noch immer aufgeregt

Freude und Aufregung sind auch nach sechs Wochen tanzen noch immer am Anschlag: „Meine Organe und ich sind hier schon wieder maximalst am eskalieren. Ich bin wieder so aufgeregt“, erzählt Sarah Mangione in ihrer Insta-Story.

—————————-

Mehr Themen:

—————————–

Dabei müsste sich die 31-Jährige gar keine Sorgen machen – bei Mangione scheint ein Knoten geplatzt zu sein, wie RTL berichtet. Der Tanz in Show vier brachte ihr satte 30 Punkte – mehr geht nicht!

Wie es am Freitag für Sarah und Vadim lief, kannst du HIER lesen! (jko)