Wolfsburg 

Wolfsburgerin Sarah Mangione bei „Let's Dance“ mit skurrilem Geständnis: „Ich wünschte, es wäre ein Gag“

RTL: So fing beim Sender alles an

RTL: So fing beim Sender alles an

Der private TV-Sender RTL ging am 2. Januar 1984 in Deutschland auf Sendung. Damals hieß der Sender RTL plus. Die Abkürzung „RTL“ leitet sich aus der Bezeichnung „Radio Television Luxembourg“ ab. Der TV-Sender entstand als Ableger des deutschsprachigen Radioprogramms „Radio Luxemburg“.

Beschreibung anzeigen

Wolfsburg/Köln. Wolfsburgerin Sarah Mangione tanzt sich bei „Let's Dance“ in die Herzen der Zuschauer und liefert richtig ab!

Doch so gut die Wolfsburgerin auch auf dem Parkett ist, so groß ist auch die Aufregung bei Sarah Mangione vor ihren Tänzen bei „Let's Dance“. Ein ganz besonderes Stofftier ist deshalb ihr Glücksbringer – und soll ihr etwas Ruhe bringen. Doch in diesem Zusammenhang macht die 31-Jährige auch ein skurriles Geständnis.

Wolfsburgerin bei „Let's Dance“ mit skurrilem Geständnis

Per Post kam sie bei ihr eingetrudelt: Eine Schnecke als Stofftier. Ihre Eltern haben Sarah Mangione die süße Schnecke vor der ersten Live-Show bei „Let's Dance“ geschickt – sie soll sie vor den Tänzen etwas beruhigen. „Ich war so sensibel und überemotional und habe diese Schnecke nur noch angeweint, weil ich so aufgeregt war vor der allerersten Show“, erzählt die 31-Jährige im Interview mit RTL.

-----------------------------

Das ist Sarah Mangione:

  • 1990 in Wolfsburg geboren; ihr Vater ist Sizilianer, ihre Mutter Deutsche
  • Machte eine Ausbildung bei VW als Verfahrensmechanikern
  • 2015 machte sie ein neben dem Beruf bei VW ein Praktikum als Redakteurin und Moderatorin bei dem Wolfsburger Onlinesender „Wob Stories“
  • Nachdem sie ihren Job bei VW aufgegeben hat, wirkte sie bei „Luke! Die Woche und ich“ (2018) und „Elton!“ (2019) mit
  • Ihre erste eigene Sendung „WOW of the Week“ moderierte sie 2018 auf dem Sender RTL2 mit Aaron Toschke
  • 2017 war sie bei „Unter Uns“ zu sehen
  • Seit 2021 ist sie Teil der RTL+ Serie „Nihat – Alles auf Anfang“

-----------------------------

Und dabei offenbart die Wolfsburgerin noch eine ziemlich skurrile Sache: „Ich besitze ja auch Schnecken als Haustiere.“ Ganze drei afrikanische Riesenschnecken leben mit Sarah in einer Wohnung. „Ich wünschte es wäre ein Gag“, lacht sie in die Kamera.

Britney, Louie und Coco leben mit Wolfsburgerin bei „Let's Dance“

Und Namen haben die drei Riesenschnecken natürlich auch: Auf Britney, Louie und Coco hören die drei Mitbewohner von Sarah. Tanzpartner und -profi Vadim Garbuzov kommentiert die ungewöhnlichen Haustiere nur mit einem schmunzelnden: „Das ist sehr interessant.“

Stellt sich die Frage: Bringt die Kuschel-Schnecke Sarah Mangione auch wirklich Ruhe? „Manchmal klappt's“, wendet sich die 31-Jährige an ihren Tanzpartner. Und der erwidert: „Ja, manchmal klappt's. Ich bin jetzt deine Schnecke!“

-------------------------------

Mehr Themen:

-------------------------------

Na dann kann ja am kommenden Freitag um 20.15 Uhr nichts mehr schief gehen. (jko)