Veröffentlicht inWolfsburg

Wolfsburg: Schock im Kindergarten! Gebäude fängt plötzlich Feuer – DAS ist der Grund

Wolfsburg.jpg
Nach dem Kita-Brand in Wolfsburg: Die Polizei konnte jetzt den Grund für das Feuer ermitteln. (Symbolbild) Foto: picture alliance / Daniel Bockwoldt | Daniel Bockwoldt

Wolfsburg. 

Was für eine Aufregung am vergangenen Mittwoch in Wolfsburg!

Ein Kindergarten in der Theodor-Heuss-Straße in Detmerode hatte plötzlich Feuer gefangen. Warum war zunächst noch vollkommen unklar. Das gesamte Gebäude in Wolfsburg wurde evakuiert, bestätigte eine Sprecherin der Polizei auf Anfrage. Doch mittlerweile konnten die Beamten die Brandursache ermitteln…

Wolfsburg: Kindergarten wird evakuiert

Um etwa 10.30 Uhr erreichte die Polizei der Notruf, so die Polizeisprecherin. Am späten Mittwochvormittag waren die Einsatzkräfte noch mit den Löscharbeiten beschäftigt.

————————-

Freiwillige Feuerwehren in Deutschland:

  • bezeichnet Feuerwehren, die hauptsächlich aus ehrenamtlichen Mitgliedern bestehen
  • in Deutschland wird der Brandschutz hauptsächlich durch ehrenamtliche Kräfte sichergestellt
  • in nur etwa hundert Städten gibt es eine berufliche Feuerwehr
  • dort werden sie aber auch durch Freiwillige Feuerwehren unterstützt

————————-

Laut Polizeibericht stand das Holzdach des Eingangs bereits in Vollbrand, als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen. Zum Glück haben die Erzieherinnen schnell reagiert und konnten die 32 Kinder, die sich noch im Gebäude befanden, in Sicherheit bringen. Zwei weitere Gruppen des Kindergartens waren zu diesem Zeitpunkt gerade auf einem Spaziergang.

Kinder werden nach Brand in Wolfsburg in Sicherheit gebracht

Der Bereich um den Kindergarten wurde weiträumig abgesperrt – auch weil die Einsatzkräfte vermuteten, dass sich noch Gasflaschen im Gebäude befinden könnten. Zwei solcher Flaschen konnten die Kameraden schließlich finden und aus dem Weg räumen.

—————————

Mehr Themen aus Wolfsburg:

—————————

Von der WVG wurden außerdem zwei Linienbusse bereitgestellt, mit denen die Kinder und ihre Erzieherinnen in eine Kirche in der Nähe gebracht wurden. Dort hatte die Pastorin Räume für alle bereit gestellt, wo die Kinder in Sicherheit darauf warten konnten, von ihren Eltern abgeholt zu werden. Etwa zur Mittagszeit konnte der Brand von der Feuerwehr gelöscht werden.

Polizei klärt jetzt über Brandursache in Wolfsburger Kindergarten auf

Fast eine Woche später konnten die Beamten der Polizei Wolfsburg aufklären, warum es in dem Kindergarten angefangen hatte zu brennen. Das Ergebnis: Fahrlässige Brandstiftung.

Am Kita-Eingang sind am Mittwoch Abflammarbeiten durchgeführt worden – dabei ist das Feuer auf das Holzdach übergegangen und der Vorbau stand kurz darauf in Flammen.

+++ Neues Restaurant eröffnet – du könntest es bereits aus Braunschweig kennen +++

Wie hoch der Schaden insgesamt ausgefallen ist, können die Beamten noch nicht sagen. (bp/jko)