Veröffentlicht inWolfsburg

Wolfsburgerin Sarah Mangione bei „Let's Dance“ mit überraschendem Geständnis – „Bricht mir das Herz“

RTL: So fing beim Sender alles an

Der private TV-Sender RTL ging am 2. Januar 1984 in Deutschland auf Sendung. Damals hieß der Sender RTL plus. Die Abkürzung „RTL“ leitet sich aus der Bezeichnung „Radio Television Luxembourg“ ab. Der TV-Sender entstand als Ableger des deutschsprachigen Radioprogramms „Radio Luxemburg“.

Wolfsburg/Köln. 

„Let’s Dance“

ist nicht nur für die Zuschauer eine Gefühlsachterbahn – auch die Kandidaten erleben Freude, Trauer und Verzweiflung.

Wolfsburgerin Sarah Mangione hat während der Show jedoch noch etwas anderes gefunden – echte Freundschaft! Im Interview mit RTL verrät Wolfsburgerin Sarah Mangione, wer für sie bei „Let’s Dance“ zu einem echten Freund geworden ist.

Wolfsburgerin Sarah Mangione findet bei „Let’s Dance“ einen guten Freund

„Ich liebe ihn! Es ist wirklich so krass“, sagt Sarah Mangione im Interview mit RTL. Mit „ihn“ meint Sarah Mangione den deutschen Komiker und „Let’s Dance“-Kontrahenten Bastian Bielendorfer.

—————————

Das ist Sarah Mangione:

  • 1990 in Wolfsburg geboren; ihr Vater ist Sizilianer, ihre Mutter Deutsche
  • Machte eine Ausbildung bei VW als Verfahrensmechanikern
  • 2015 machte sie ein neben dem Beruf bei VW ein Praktikum als Redakteurin und Moderatorin bei dem Wolfsburger Onlinesender „Wob Stories“
  • Nachdem sie ihren Job bei VW aufgegeben hat, wirkte sie bei „Luke! Die Woche und ich“ (2018) und „Elton!“ (2019) mit
  • Ihre erste eigene Sendung „WOW of the Week“ moderierte sie 2018 auf dem Sender RTL2 mit Aaron Toschke
  • 2017 war sie bei „Unter Uns“ zu sehen
  • Seit 2021 ist sie Teil der RTL+ Serie „Nihat – Alles auf Anfang“

—————————

Vor der Tanzshow begegneten sich die beiden Teilnehmer flüchtig bei einer Veranstaltung – doch so richtig kennen gelernt haben sie sich erst bei der Show. „Wir haben gemerkt, dass wir uns sehr ergänzen und mögen“, erzählt die Wolfsburgerin im Interview mit RTL.

Am meisten schätzt sie – wie sollte es auch anders sein – Bastis Humor. Aber auch seine ruhige Art sei für Sarah eine große Stütze während dieser Zeit. Schließlich sei sie vor den Auftritten immer besonders aufgeregt.

—————————

Das könnte dich auch interessieren:

—————————

„Let’s Dance“: DIESER Gedanke macht Wolfsburgerin Sarah Mangione traurig

„Er ist schon mein kleines Boot, auf dem ich mich festhalte und ich bin sehr glücklich, dass er hier ist“, sagt die Schauspielerin. „Das wird natürlich schlimm, wenn einer von uns als erstes geht. Das bricht mir schon das Herz.“

Da kann man den beiden natürlich nur die Daumen drücken, dass sie die „Let’s Dance“-Reise noch eine Weile gemeinsam bestreiten können. Und falls Bastian vor Sarah ausscheiden sollte, hat die immerhin noch ihren Tanzpartner Vadim an ihrer Seite – der bringt sie nämlich auch stets zur Ruhe, wie sie im Interview verrät. (mbe)