Wolfsburg 

Wolfsburg: „Aqua“-Restaurant räumt wieder ab – aber eine Sache dürfte die Köche wurmen

VW lässt Drohne fliegen: Hier entsteht das Trinity-Werk

VW lässt Drohne fliegen: Hier entsteht das Trinity-Werk

Drohnenaufnahme des Baugebietes für die geplante Trinity-Fabrik

Beschreibung anzeigen

Wolfsburg. Großer Jubel in Wolfsburg!

Der Restaurantführer „Gault&Millau“ hat das Wolfsburger Restaurant „Aqua“ erneut zum besten Restaurant Niedersachsens gekürt. Doch eine Sache dürfte das Restaurant aus Wolfsburg trotzdem wurmen.

Wolfsburg: „Aqua“ räumt wieder ab

Der „Gault&Millau“ hat in diesem Jahr ein neues Bewertungssystem. Statt 20 möglichen Punkten gibt es in diesem Jahr Kochhauben und Prädikate.

Das Wolfsburger Restaurant „Aqua“ heimst fünf Kochhauben ein und landet somit wieder auf Platz 1 in Niedersachsen. Und da sogar mit Vorsprung. Denn auf Platz 2 in Niedersachsen steht das Restaurant „Jante“ aus Hannover mit drei Kochhauben plus Prädikat.

Das dürfte die Wolfsburger wurmen

Über zwei Kochhauben plus Prädikat dürfen sich außerdem noch „Titus im Rührbein“ und „Votum“ in Hannover freuen sowie „Das alte Haus“ in Braunschweig.

----------------

Mehr aus Wolfsburg:

VW in Wolfsburg: Blitz schlägt ein – Frühschicht fängt später an

VW: Panne bei Projekt! Schiff soll nach Wolfsburg fahren – doch es gibt ein Problem

Wolfsburg: Mann klettert am Baugerüst hinauf – plötzlich stürzt er mehrere Meter in die Tiefe

---------------

Bundesweit gibt es übrigens nur drei Restaurants, die vor dem „Aqua“ in Wolfsburg landen: „Vendôme“ in Bergisch Gladbach, „Victor’s Fine Dining“ in Perl und das „Waldhotel Sonnora§ in Dreis. Der Unterschied zum Wolfsburger Restaurant? Hier gab's fünf Kochhauben plus Prädikat. (abr mit dpa)