Wolfsburg 

Wolfsburg: Alle sollen Wasser sparen! Doch HIER laufen immer noch die Rasensprenger

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.

Beschreibung anzeigen

Wolfsburg. Die Stadt Wolfsburg ruft zum Wasser sparen auf!

Der Grundwasserbestand sinkt durch die heißen Wochen mit wenig Regen immer weiter ab. Doch warum bewässert die Stadt dann immer noch die Golf-Skulptur in Wolfsburg?

Wolfsburg: SO kannst du Wasser sparen

In einer Meldung der Stadt wird zum Wassersparen aufgerufen. Der Grund: Die Wasserstände nehmen in Wolfsburg immer weiter ab. Jetzt sinkt auch der Pegel des Grundwassers langsam in den kritischen Bereich.

Das merken vor allem die Bäume, da sie sich so nicht mehr ausreichend selber versorgen können. Deshalb appelliert die Stadt jetzt, dass alle Bürger sparsam mit dem Wasserverbrauch umgehen: „Wasser ist unsere wichtigste Lebensgrundlage und sollte entsprechend respektvoll behandelt werden.“

------------------------

Mehr aus Wolfsburg:

------------------------

Der Tipp: Gärten nur noch in den Morgenstunden bewässern und statt die eigenen Pools zu befüllen, lieber ins Freibad gehen.

DAS stößt bei vielen in Wolfsburg übel auf

Doch das stößt bei einigen Wolfsburgern übel auf, wenn man mal bedenkt, dass die Rasensprenger an der Golfskulptur in der Braunschweiger Straße weiterhin laufen. Rund herum ist nämlich alles grün, daneben sieht der Rasen eher welk aus.

News38 hat deshalb mal bei der Stadt nachgefragt. Die Antwort: „Die Rasenfläche an der Golfskulptur wurde bisher regelmäßig gewässert, so auch in den vergangenen Trockenjahren“, erklärt ein Sprecher. „Eine durchgehende Wässerung ist notwendig, um die geschlossene Rasendecke zu erhalten. Ansonsten wäre eine Neuanlage des Rasens die Folge.“ Allerdings soll die Bewässerung schon auf ein Minimum reduziert worden sein. (mbe)